Zicklein und Milchferkel im Spitzkohlmantel

mit Mini-Gemüse
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zicklein und Milchferkel im Spitzkohlmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleiner Spitzkohl
Salz
450 g Fleisch vom Zicklein (Rückenfilet; beim Fleischer bestellen)
150 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
Madeira zum Abschmecken
80 g Auberginen
80 g Zucchini
je eine halbe grüne und gelbe Paprikaschote
6 EL Butter
300 g Schweinefleisch (Rückenfilet vom Milchferkel)
4 Schalotten
250 ml Portwein
400 ml Lammfond aus dem Glas
125 g Maiskölbchen
8 Mini-Rote-Bete
12 Navetten (mini)

Zubereitungsschritte

1.

Äußere welke Blätter vom Spitzkohl ablösen. Spitzkohl in reichlich kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten kochen. Spitzkohl mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, vorsichtig kalt abschrecken und die äußeren Blätter ablösen (übrige Blätter anderweitig verwenden). Ein großes Stück Alufolie ausbreiten und mit Spitzkohlblättern auslegen, so dass die Blätter übereinanderlappen.

2.

150 g Rückenfilet vom Zicklein abschneiden, würfeln und mit der Schlagsahne in einer elektrischen Moulinette pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Madeira abschmecken. Gemüse putzen, abspülen und sehr fein würfeln. 2 EL Butter erhitzen und das Gemüse darin kurz andünsten. Etwas salzen und pfeffern.

3.

Die Zickleinfarce vorsichtig auf die Spitzkohlblätter streichen und die Gemüsewürfel darüber streuen. Übrigen Zickleinrücken und Rückenfilet vom Milchferkel in dickere Streifen schneiden und darauf legen. Nochmals leicht würzen, zuerst in die Spitzkohlblätter wickeln, dann fest in die Alufolie einwickeln. Alufolie dabei gut verschließen. Einen länglichen Topf mit Wasser füllen, Wasser aufkochen und die Rolle hineingeben. Bei mäßiger Hitze (75 Grad) etwa 35 Minuten gar ziehen lassen.

4.

Für die Sauce Schalotten pellen und würfeln. 2 EL Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Mit Portwein ablöschen. Lammfond angießen und alles bei starker Hitze um etwa 2/3 einkochen lassen. Durch ein Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer und Madeira abschmecken.

5.

Das Minigemüse putzen, bzw. schälen und in Salzwasser 8-12 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Restliche Butter erhitzen und das Gemüse kurz in der Butter dünsten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

6.

Die Fleischrolle aus der Alufolie nehmen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit der Sauce und dem Gemüse anrichten.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite