Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zucchiniblüten mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchiniblüten mit Füllung
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
8
300 g
kleine Zucchini
1
2
Pfeffer aus der Mühle
½ Bund
4
getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
200 g
2
2 EL
12
30 g
120 ml
trockener Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Zucchiniblüten waschen, trocken tupfen und die Staubgefäße entfernen. Die Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Die Schalotte und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in etwas Öl in einer Pfanne andünsten. Die Zucchiniraspel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

2.

Den Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit den Zucchini pürieren. Die Tomaten fein würfeln und mit dem Ricotta und den Eiern zum Zucchinipüree geben. Alles gut vermengen, in die Blüten füllen und die Blütenspitzen vorsichtig zudrehen. Die Blüten in eine gefettete Auflaufform legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten gratinieren, bis die Blüten leicht bräunen.

3.

Zwischenzeitlich die Babyzucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zucchinischeiben darin anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Weißwein ablöschen. 5 Minuten dünsten lassen, auf vorgewärmte Teller anrichten und mit je 2 Zucchiniblüten belegt servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar