Grillen auf leichte Art

Gegrillte Zucchiniblüten

mit Pecorino
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gegrillte Zucchiniblüten

Gegrillte Zucchiniblüten - So zart wie aromatisch – ein mediterranes Blumengericht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
146
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In den Blüten der Gartenkürbisse steckt Beta-Carotin, und das trägt dazu bei, Fettablagerungen in den Adern zu verhindern. Unterstützung findet der gelbe Farbstoff durch Olivenöl. Seine ungesättigten Fettsäuren helfen, die Gefäße geschmeidig zu halten.

Die Saison für Zucchiniblüten ist kurz; meistens werden sie nur im Juni angeboten. Wer das Gericht sättigender machen will, streut geröstete Sonnenblumenkerne darüber und freut sich sowohl über das Aroma wie über die Kreislaufunterstützung durch die ungesättigten Fettsäuren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien146 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K8 μg(13 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium73 mg(2 %)
Calcium181 mg(18 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin10 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PecorinoOlivenölOreganoZucchiniblüteLimetteSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
8
2
3 Stiele
1
4 EL
50 g
Produktempfehlung

Wenn das Wetter mitspielt, lassen sich die leckeren Blüten auch auf dem Holzkohlegrill zubereiten: Einfach in eine Aluschale legen und ab auf den Rost!

Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Pfannenwender, 1 Grillpfanne, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.

Die spitzen äußeren Kelchblätter rund um die Stielansätze entfernen.

2.
Gegrillte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 2

Blüten vorsichtig öffnen, die Stempel herauslösen und dann die unteren Blütenenden abschneiden.

3.
Gegrillte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 3

Getrocknete Tomaten fein hacken. Oregano waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, fein hacken und mit dem ausgepressten Limettensaft in eine Schüssel geben.

4.
Gegrillte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 4

Olivenöl unterrühren.

5.
Gegrillte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 5

Pecorino mit dem Sparschäler fein hobeln.

6.
Gegrillte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 6

Eine Grillpfanne oder einen Grill erhitzen. Die Blüten darin bei mittlerer Hitze rundherum 4–5 Minuten grillen, dann auf eine Platte geben, mit Salz und Pfeffer würzen und sofort mit der Marinade beträufeln. Käse darübergeben und 15 Minuten ziehen lassen.

Video Tipps

Wie Sie getrocknete Chilischoten am besten fein zerkleinern
Wie Sie Hartkäse mühelos in dünne Scheiben hobeln
 
Ich wollte Zucchiniblüten schon immer mal probieren. Nun haben wir ja schon wieder Ende Juli, mal gucken, ob ich sie noch bekomme. Aber ich habe gerade mal gegoogelt und gelesen, dass man auch Kürbisblüten nehmen kann und die auch viel günstiger sind. Vielleicht versuche ich mein Glück dann demnächst mal damit. Es hört sich jedenfalls echt gut und lecker und nach was Besonderem an!