Zwetschgendatschi mit Streuseln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwetschgendatschi mit Streuseln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeButterMilchZuckerZuckerButter

Zutaten

für
1
Für den Hefeteig
400 g
½ Würfel
Hefe ca. 21 g
80 g
160 ml
lauwarme Milch
½
½
Bio-Zitrone Saft und Abrieb
80 g
zerlassene Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
1 ⅕ kg
frische reife Pflaumen
1 TL
2 EL
Für die Streusel
350 g
200 g
weiche Butter
150 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein bröckeln. Den Zucker zugeben, lauwarme Milch in die Mulde gießen und mit einer Gabel verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Das Vanillemark, den Zitronensaft und -schale sowie die zerlassene Butter zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Inzwischen die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten, dünn ausrollen und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech legen. Die Pflaumenhälften mit dem Daumen nach außen drücken und mit der Hautseite nach unten dicht nebeneinander auf den Teig verteilen. Mit Zimt und Zucker bestreuen. Für die Streusel alle Zutaten miteinander vermengen, in den Händen zu Streuseln reiben und auf dem Kuchen verteilen. Im Vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen