Zwetschgenklöße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwetschgenklöße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
943
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien943 kcal(45 %)
Protein14 g(14 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate128 g(85 %)
zugesetzter Zucker27 g(108 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.298 mg(32 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren22,1 g
Harnsäure119 mg
Cholesterin143 mg
Zucker gesamt53 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Kartoffeln mehligkochende Sorte
60 g
weiche Butter
60 g
1 Msp.
½
Vanilleschote ausgeschabtes Mark
½
unbehandelten Zitrone abgeriebene Schale
1
120 g
12
entsteinte Zwetschgen
12 Stück
Für die Pfirsichsauce
400 g
gelbe Pfirsiche
50 g
150 ml
¼ TL
fein geriebener Ingwer
20 ml
Für die Brösel
100 g
120 g
Außerdem
Puderzucker zum Besieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelPfirsichButterButterWeizengrießZucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen, gut abtropfen lassen und in Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 1 Stunde backen. Die Kartoffeln herausnehmen, schälen, durch die Kartoffelpresse auf eine Arbeitsfläche drücken und erkalten lassen. In die Mitte der Kartoffelmasse eine Mulde drücken, die weiche Butter, den Grieß, Salz, Vanillemark, Zitronenschale und Ei hineingeben. Mit der Hand etwas verarbeiten und das Mehl darüber sieben. Zu einem glatten Teig verkneten - falls nötig noch etwas Mehl zugeben - und 1/4 Stunde ruhen lassen.
2.
Die Zwetschgen jeweils mit einem Stück Würfelzucker füllen. Die Pfirsiche kurz blanchieren, kalt abschrecken, dann häuten, halbieren und den Stein entfernen. 100g Pfirsichfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Das restliche Pfirsichfruchtfleisch grob zerschneiden. Zucker mit Wein in eine Kasserolle geben und erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Ingwer und grob zerschnittenes Fruchtfleisch zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Dann mit dem Mixstab fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, noch etwas Wein zugeben. Den Likör einrühren, die Pfirsichwürfel untermischen und abkühlen lassen.
3.
Den Teig in 12 gleich große Stücke teilen. Ein Stück vom Teig zwischen gemehlten Händen flach drücken. Eine Zwetschge in den Teig legen, darin einschlagen und rund rollen. Die restlichen Knödel genauso formen. Die Knödel in leicht gesalzenes, sprudelnd kochendes Wasser einlegen. Sobald das Wasser wieder kocht, die Hitze reduzieren. Die Knödel in 10-12 Minuten garziehen lassen. Sie sind fertig, sobald sie an die Oberfläche steigen.
4.
Inzwischen die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Semmelbrösel unter ständigem Rühren darin goldbraun braten.
5.
Die Knödel mit einem Schaumlöffel herausheben, in kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und in den gerösteten Bröseln wälzen. Mit der Sauce auf Tellern anrichten und mit Puderzucker besieben.