bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Pinterest
Nächster Artikel

Vegane Burger selber machen: 6 gesunde Rezepte

Von Milena Schwindt
Aktualisiert am 05. Sep. 2019
Vegane Burger selber machen

Was wäre ein leckeres Barbecue ohne einen köstlichen Burger? Dass der Verzicht auf tierische Produkte keinesfalls mit dem Verzicht auf Genuss gleichzusetzen ist, beweisen diese leckeren veganen Burger, die Sie ganz einfach selber machen können.

0
Drucken

Inhaltsverzeichnis

  1. Pulled Jackfruit Burger mit Rotkohlsalat
  2.  Veganer Cheeseburger mit Black Bean Patty
  3.  Veganer Walnuss-Pilz-Burger
  4.  Haferflocken Burger mit Rote Bete und Walnüssen
  5.  Vegane Süßkartoffel-Burger
  6.  Sushi Burger
  7.  Vegane Mayonnaise
  8.  Vegane Burger-Buns

Ob aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen: vegane Ernährung erfährt in den letzten Jahren immer mehr Zulauf. Beim saftigen Burger denken die meisten zunächst nicht unbedingt an selbstgemachte vegane Alternativen. Dass vegane Ernährung auch beim Barbecue mehr bietet als das klassische Gemüsepäckchen oder die fertige Sojawurst vom Grill und dem "klassischen" Burger in Sachen Geschmack in nichts nachsteht, stellen diese köstlichen Rezepte unter Beweis!

1. Pulled Jackfruit Burger mit Rotkohlsalat

Zum Rezept: Pulled Jackfruit Burger mit Rotkohlsalat

Als echter Geheimtipp in Sachen Fleischersatz gilt die exotische Jackfrucht. Das grob-faserige Fruchtfleisch lässt sich wie Hähnchenfleisch verwenden und ist auch optisch kaum von "Pulled Chicken" zu unterscheiden. Im Geschmack ähnelt die Jackfrucht einer Mischung aus Ananas und Banane und verleiht Ihrem selbstgemachten veganen Burger damit karibisches Flair.

Zudem ist die Jackfrucht ein perfekter Eisenlieferant: In 100 Gramm der gesunden Frucht stecken immerhin 2,1 Milligramm des lebensnotwendigen Spurenelements, das vor allem bei rein pflanzlicher Ernährung oft zu kurz kommt.

2. Veganer Cheeseburger mit Black Bean Patty

Zum Rezept: Veganer Cheeseburger mit Black Bean Patty

Wer beim veganen Burger zum Selbermachen nicht auf den klassischen Cheeseburger verzichten möchte, macht mit diesem Rezept alles richtig. Die Patties aus schwarzen Bohnen sind von klassischen Hackfleisch-Patties mit bloßem Auge nicht zu unterscheiden und liefern jede Menge Proteine. Mit rund 22 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm ist diese pflanzliche Alternative nicht nur für Veganer, sondern auch für Sportbegeisterte ideal.

Für das volle Cheeseburger-Geschmackserlebnis sorgt bei diesem veganen Burger zum Selbermachen leckere vegane Käsescheiben. Ähnlich wie bei Pflanzenmilch wird veganer Käse aus Samen wie beispielsweise Sonnenblumenkernen oder Sesam hergestellt und ist in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich.

3. Veganer Walnuss-Pilz-Burger

Zum Rezept: Veganer Walnuss-Pilz-Burger

Pilz-Fans kommen bei diesem leckeren veganen Burger zum Selbermachen voll auf ihre Kosten! Das Pattie besteht aus einer Mischung aus aromatischen Champignons, knackigen Walnusskernen und kernigen Haferflocken und steckt somit voller gesunder ungesättigter Omega-3-Fettsäuren und verdauungsfördernder Ballaststoffe.

Die im Pattie enthaltenen Champignons sorgen für eine saftige Textur und überzeugen jeden Burger-Liebhaber. Wer noch mehr Pilzgeschmack herauskitzeln möchte, kann auch gehackte und getrocknete Steinpilze unter die Pattie-Masse geben.

4. Haferflocken Burger mit Rote Bete und Walnüssen

Zum Rezept: Haferflocken Burger mit Rote Bete und Walnüssen

Dieser köstliche Burger überzeugt nicht nur Veganer. Wer Rote Bete bisher nicht als gesunden Fleischersatz probiert hat, sollte dies unbedingt ändern! Rote Bete enthält nicht nur natürliche Farbstoffe, die dem Burger eine authentische fleischähnliche Farbe verleihen, sondern punktet auch mit Eisen und Folsäure, die unseren Körper bei der Blutbildung unterstützen.

Abgerundet wird dieser köstliche vegane Burger zum Selbermachen durch eine leckere Sauce aus Hefeschmelze, die Käse wunderbar ersetzen kann. Diese können Sie natürlich nicht nur für Burger verwenden, sondern auch vegane Pizza oder Gratins damit verfeinern.

5. Vegane Süßkartoffel-Burger

Zum Rezept: Vegane Süßkartoffel-Burger

Süß, süßer, Süßkartoffel – Dieser selbstgemachte vegane Burger begeistert durch seine süßliche pikante Note. Doch nicht nur geschmacklich, sondern auch in Sachen Gesundheit kann die Süßkartoffel punkten. Sie enthält wichtige sekundäre Pflanzenstoffe, die entzündungshemmend wirken und vorzeitigen Alterungsprozessen vorbeugen.

Fans von authentisch-rauchigem Grillgeschmack können die Süßkartoffelmasse zusätzlich mit geräuchertem Paprikapulver würzen. Dadurch wird Ihr Süßkartoffel-Burger besonders aromatisch und zum Highlight jeder Party!

6. Sushi Burger

Zum Rezept: Sushi Burger

Probieren Sie Burger doch mal ganz anders! Dieser vegane Sushi-Burger zum Selbermachen zaubert asiatische Geschmackswelten auf Ihren Teller. Zudem liefert dieser außergewöhnliche Burger wichtige Mineralstoffe für eine rein pflanzliche Ernährung. Denn gerade bei einer veganen Ernährung ist es wichtig, auf eine ausreichende Jodzufuhr zu achten. Die im Burger enthaltenen Wakame Algen können mit 10 Milligramm Jod pro 100 Gramm getrocknete Algen einen Jodmangel vorbeugen.

Sie können diesen Burger natürlich ganz nach Belieben und dem eigenen Geschmack verfeinern. Ein Schuss Sojasauce auf dem Reis-Pattie sorgt für eine würzige Note und etwas eingelegter Ingwer ist genau das Richtige für alle, die es scharf mögen!

Die ideale Ergänzung für Ihren selbstgemachten veganen Burger sind diese Rezepte.

7. Vegane Mayonnaise

Zum Rezept: Vegane Mayonnaise

Wer vegane Burger selber machen möchte, der sollte auch bei der Wahl der Sauce auf Pflanzenpower setzen. Diese cremig-leichte Mayonnaise kommt ganz ohne tierische Produkte aus und ist vielseitig einsetzbar. Das enthaltene Rapsöl besteht außerdem aus essenziellen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die unter anderem unseren Blutfettspiegel und Blutdruck regulieren.

8. Vegane Burger-Buns

Zum Rezept: Vegane Burger-Buns

Was wäre der perfekte Burger ohne ein locker-aromatisches und selbstgemachtes Burgerbrötchen? Während bei klassischen Burger-Buns Butter und Ei enthalten sind, kommen diese veganen Burgerbrötchen zum Selbermachen komplett ohne tierische Produkte aus! Für Ei wird in diesem Rezept gequollener Leinsamen verwendet. Leinsamen enthalten mehr als 6 Gramm Milligramm Eisen pro 100 Gramm und sind somit eine wichtige Ergänzung im Speiseplan. 


Top-Deals des Tages
Artikel von Amrapur Overseas stark reduziert
VON AMAZON
60,20 €
Läuft ab in:
Elektrische Luftpumpen und Autozubehör von Oasser
VON AMAZON
27,19 €
Läuft ab in:
Bis zu 20% reduziert von Elmer's, Sharpie und Paper Mate
VON AMAZON
Preis: 20,00 €
13,50 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar