Apfeleis mit Basilikum

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfeleis mit Basilikum
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 4 h 25 min
Fertig
Kalorien:
422
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien422 kcal(20 %)
Protein6 g(6 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker34 g(136 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K14,1 μg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium406 mg(10 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt53 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
säuerliche Äpfel
150 ml
naturtrüber Apfelsaft
1
unbehandelte Zitrone Saft und abgeriebene Schale
1 Bund
Basilikum ca. 30 g
3 EL
130 g
1 Päckchen
100 ml
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelApfelsaftZuckerSchlagsahneRicottaPistazie

Zubereitungsschritte

1.
Die Äpfel vierteln, schälen und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Äpfel in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem Apfelsaft aufkochen und 2-3 Minuten zugedeckt garen. Dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Den Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
2.
Die Apfelstücke samt der Flüssigkeit mit dem Zitronensaft, den Basilikumblättchen, 2 EL Pistazien, dem Zucker und dem Vanillezucker fein pürieren. Die Zitronenschale, Sahne und Ricotta untermixen. Restliche Pistazien fein hacken und untermischen. Die Masse in eine Metallschüssel füllen und für ca. 4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Dabei häufig durchrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden (oder in einer Eismaschine fertig stellen).