Asiatische Nudeln mit Barsch, Broccoli und Möhren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Nudeln mit Barsch, Broccoli und Möhren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Udon-Nudeln Asienladen
400 g
Barschfilet mit Haut
2 EL
1 Stange
2
250 g
20 g
½
400 ml
Fischbrühe oder Gemüsefond
1 EL
2
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Udon-Nudeln gemäß Packungsangabe in kochendem Wasser garen, bis sie bissfest sind, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Barschfilets in Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufelt 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Brokkoli waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Röschen zerlegen. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Die Hälfte der Dashi-Brühe in einem Wok aufkochen.

2.

Die Fischfiletstreifen salzen, in einen Dämpfkorb geben und über der kochenden Brühe platzieren. Den Wokdeckel auflegen und den Fisch je nach Dicke der Streifen 10-12 Minuten dämpfen. Die restliche Dashi-Brühe in einem Topf erhitzen, mit der Sojasauce vermischen und die Kaffirlimettenblätter, den Ingwer und die Chilistücke hineingeben. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen, die Möhren zugeben und etwa 2 Minuten garen, dann den Brokkoli und Lauch zugeben. Alles weitere 3-4 Minuten garen; das Gemüse soll noch einen Biss haben. Die Nudeln untermischen und erwärmen, alles in Schalen anrichten, den Fisch darauf platzieren.

Schlagwörter