Klassiker mal anders

Asiatische Nudeln

mit Gemüse und Tofu
4
Durchschnitt: 4 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Asiatische Nudeln

Asiatische Nudeln - Augen schließen, genießen – und sich direkt nach Asien versetzt fühlen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
500
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Tofu ist eine wichtige Eiweißquelle und darum immer eine gute Idee, speziell für Vegetarier und ganz besonders für Veganer. Das knackige Gemüse bringt Vitamine und Ballaststoffe ins Spiel; die Nudeln sorgen für gute Sättigung. Speziell für Vegetarier und ganz besonders für Veganer.

Wer möchte, kann statt der Mie-Nudeln auch Reisnudeln nehmen. Das spart sogar noch ein paar Minuten, denn sie müssen nur kurz eingeweicht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien500 kcal(24 %)
Protein21 g(21 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium821 mg(21 %)
Calcium282 mg(28 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure131 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K64,8 μg(108 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium954 mg(24 %)
Calcium303 mg(30 %)
Magnesium138 mg(46 %)
Eisen6,8 mg(45 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure121 mg
Cholesterin54 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
125 g
Mie-Nudel ohne Ei
200 g
400 g
Zucchini (2 Zucchini)
1
rote Chilischote (nach Belieben mehr)
1
100 g
15 g
Ingwer (1 Stück)
1 g
80 g
2 EL
2 EL
helle Sojasauce
½ TL
dunkles Sesamöl
1 TL
schwarzer Sesam
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Teelöffel, 2 Teller, 1 Küchenpapier, 1 große Pfanne oder Wok mit Deckel, 1 Pfannenwender, 1 Schaumkelle, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 1

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Gabel lockern.

2.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 2

In der Zwischenzeit Bohnen waschen, putzen und schräg in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Minuten vorgaren, in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

3.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 3

Während die Bohnen garen, Zucchini waschen, putzen, der Länge nach halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden.

4.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 4

Chilischote waschen, putzen, halbieren, entkernen, ggf. nochmals abspülen und in dünne Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

5.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 5

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.

6.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 6

Kartoffelmehl auf einen Teller geben. Tofu in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. Trockentupfen, salzen und im Kartoffelmehl wenden.

7.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 7

Das Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Tofu darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun anbraten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einen Teller geben.

8.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 8

Bohnen, Chili und Knoblauch in das verbliebene Fett geben und ebenfalls anbraten.

9.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 9

Zucchini und Frühlingszwiebeln zufügen, alles zugedeckt bei kleiner Hitze 2 Minuten garen.

10.
Asiatische Nudeln Zubereitung Schritt 10

Nudeln dazugeben und offen weitere 2 Minuten braten. Mit Sojasauce, Ingwer und Sesamöl abschmecken. Tofu untermischen, mit Sesam bestreuen und servieren.

Zubereitungstipps im Video