2

Bunte Kichererbsensuppe mit Chorizo

Bunte Kichererbsensuppe mit Chorizo
2
Drucken
30 min
Zubereitung
1 h 5 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Chorizo
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
800 ml Fleischbrühe
4 Tomaten
250 g mehligkochende Kartoffeln
400 g Kichererbsen Dose
1 Döschen Safranfäden 0,1 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/3
Die Chorizo in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen beides fein würfeln. Die Wurst in einem Topf 1-2 Minuten anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Im ausgetretenen Fett die Zwiebeln mit dem Knoblauch glasig anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, den Strunk herausschneiden und die Tomaten in Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Kichererbsen abbrausen und abgetropft mit den Tomaten und Kartoffeln zur Suppe geben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten halb zugedeckt leise köcheln lassen. Während der letzten 5 Minuten den Safran zur Suppe streuen.
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden
Schritt 2/3
Zum Schluss die Wurst wieder zurück in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schritt 3/3
Auf Schüsseln verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

Bild des Benutzers EAT SMARTER
Rindfleisch muss länger garen. Nehmen Sie alternativ einfach eine andere Wurst (Bockwurst, Wiener o.Ä.).
 
Habe das Rezept ausprobiert. Die Suppe ist lecker, aber die CHorizo schmeckt mir nicht. Kann man das Ganze alternativ auch mit magerem Rindfleisch zubereiten?

Schreiben Sie einen Kommentar