Champagner-Eis am Stiel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Champagner-Eis am Stiel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 8 h 40 min
Fertig
Kalorien:
356
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien356 kcal(17 %)
Protein3 g(3 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker41 g(164 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium210 mg(5 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt47 g

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g Puderzucker
1 Blatt weiße Gelatine
300 ml Champagner oder Winzersekt
100 g Himbeeren TK
75 g weiße Schokolade
75 ml Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereSchokoladeSchlagsahneGelatine

Zubereitungsschritte

1.
100 ml Wasser und 100 g Puderzucker köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im warmen Zuckerwasser auflösen. 5 Minuten abkühlen lassen, dann den Champagner zufügen.
2.
Die Mischung in kleine Gefäße (z. B. Minijoghurtbecher oder Espressotassen) füllen. Die Gefäße einzeln fest mit Alufolie abdecken. Jeweils in der Mitte eine kleine Öffnung einstechen und kleine Löffel (schön sind Silberlöffel) möglichst gerade hineinstecken, so dass sie von der Alufolie gestützt werden. Das Champagnereis mindestens 8 Stunden, am besten aber über Nacht einfrieren.
3.
Die Himbeeren leicht antauen lassen, mit dem übrigen Zucker pürieren, durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen und kalt stellen. Die Schokolade grob hacken und mit der Sahne über dem heißen Wasserbad schmelzen, dann erkalten lassen. Damit die Sauce nicht fest wird, an einem warmen Ort stehen lassen. Vor dem Servieren die Eisformen kurz in warmes Wasser tauchen. Das Eis herauslösen und mit der Himbeer- und Schokoladensauce servieren. Das Eis einfach in die Saucen dippen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite