Chinesische Eiernudeln mit Entenbrust

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chinesische Eiernudeln mit Entenbrust
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
676
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien676 kcal(32 %)
Protein37 g(38 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K30,4 μg(51 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium776 mg(19 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure248 mg
Cholesterin168 mg
Zucker gesamt8 g(32 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
250 g
chinesische Eiernudel
4 EL
1 EL
flüssiger Honig
½ TL
1
1 Bund
2 EL
3 EL
250 ml
2 EL
frischer Koriander fein gehackt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Nudeln nach Packungsangabe garen, herausnehmen, abschrecken, dann abtropfen lassen.
2.
Honig, Sojasauce und Sambal Oelek verrühren.
3.
Entenbrustfilet in dünne Scheiben schneiden, in die Marinade geben und 30 Min. ziehen lassen.
4.
Paprika waschen, putzen, halbieren, Kerne und weisse Innenhäute entfernen und in sehr feine Streifen schneiden.
5.
Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Grün in Ringe, das Weisse und Hellgrün in feine Julienne schneiden.
6.
Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, Marinade auffangen.
7.
Entenbrust im heissen Wok mit ca. 1 EL Öl kurz und kräftig rundum anbraten, herausnehmen, Paprikastreifen und Frühlingszwiebeln in den Wok geben, unter Rühren im restlichen Öl bissfest braten, mit Salz und Zitronensaft würzen, dann die Brühe und restliche Marinade angiessen, Entenbrust und Nudeln untermischen, aufkochen lassen und mit Koriander bestreut servieren.