Curry mit Mangostane und Venusmuscheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Curry mit Mangostane und Venusmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
5 EL fein gehacktes Thai-Basilikum
3 Knoblauchzehen
125 ml Fischfond
250 ml Wasser
6 EL Erdnussöl
1000 g Muschel gemischt, frisch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Mangostane
2 Chilischoten
1 EL Limettensaft
¼ Bund Schnittlauch
6 Kaffir-Limettenblätter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauch schälen und fein hacken. Muscheln gründlich waschen und abbürsten, bereits geöffnete Muscheln wegwerfen. Die Chilis waschen, putzen, halbieren, Innenhäute und Kerne entfernen, 4 EL Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Chili darin andünsten, ohne dass sie sich verfärben. Die Muscheln dazugeben und 3 Min. dünsten bis sämtliche Muscheln ganz geöffnet sind. Geschlossene Muscheln wegwerfen.

2.

Wasser und Fischfond angießen und auf kleiner Flamme 4 Min. garen. Muscheln in eine Schüssel geben und den Sud durch ein feines Sieb filtern, um noch verbliebenen Sand zu entfernen. Muscheln wieder in den Sud geben, Kräuter und restliches Olivenöl hinzufügen, gut pfeffern, mit Salz nachwürzen.

3.

Die Mangostane waschen, in Stücke schneiden und fein pürieren, in einen Topf geben, etwas Muschelsud hinzufügen, erhitzen und mit Limettensaft, Chili und Pfeffer abschmecken. In Schälchen füllen, die Muscheln darauf verteilen, nach Belieben mit Chili, Schnittlauch und Limettenblättern garniert servieren.