Deftige Brotsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Deftige Brotsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
400 g
½ TL
1
2
1 Bund
2
1
¼ Stück
1 ½ EL
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
getrockneter Majoran
100 ml
trockener Weißwein
1
altbackenes Bauernbrot
4 dünne Scheibe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinKnollensellerieButterMajoranZwiebelSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel halbieren und die Schnittflächen in einer Pfanne ohne Fett dunkelbraun anrösten. Die Suppenknochen, mit 1 TL Salz, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Zwiebelhälften und dem geschälten Knoblauch in einen Topf geben und ca. 800 ml Wasser angießen. Aufkochen und den Schaum abschöpfen, ca. 30 Minuten köcheln lassen. Das Suppengrün putzen, waschen und grob zerschneiden. In den Topf geben und weitere 30 Minuten kochen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und bereithalten.
2.
Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Weisse und Hellgrüne fein hacken, die grünen Teile und feine Ringe schneiden und beiseite legen. Die Möhre schälen, in streichholzfeine Streifen oder andere Formen, zum Beispiel Herzchen, schneiden. Den Knollensellerie waschen und schälen, in feine Würfel schneiden.
3.
In einer kleinen Pfanne 1/2 EL Butter zerlassen. Möhre, Knollensellerie und helle Frühlingszwiebeln darin unter Rühren andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Wein angießen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann alles in die Suppe rühren, nochmals aufkochen und abschmecken.
4.
Das Brot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in restliche Butter rundum knusprig braten, zur Suppe geben.
5.
Zum Servieren das Bündner Fleisch in Streifen schneiden und mit dem Frühlingszwiebelgrün auf die Suppe streuen.