Bayerische Brotsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bayerische Brotsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
456
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien456 kcal(22 %)
Protein8 g(8 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K12,4 μg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium238 mg(6 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren17,5 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin225 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
150 g altbackenes Bauernbrot
60 g Butter
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Mehl
800 ml Fleischbrühe
250 ml helles Bier
2 Eigelbe
3 EL Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Außerdem
2 Scheiben Bauernbrot
50 g Butter
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitungsschritte

1.
Das altbackene Brot klein schneiden und in der Butter rundherum goldgelb anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken, zugeben und kurz mit anschwitzen. Alles mit Mehl stauben und unter Rühren langsam die Brühe und das Bier zugießen. Zum Kochen bringen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Suppe pürieren. Die Eigelbe mit der Sahne glatt rühren, in die heiße Suppe geben, nicht mehr kochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2.
Inzwischen das Brot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in heißer, zerlassener Butter rösten. Die Suppe in tiefe Teller füllen und mit Schnittlauch und Brotwürfeln garniert servieren.