Einfache Gazpacho Suppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Einfache Gazpacho Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
89
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien89 kcal(4 %)
Protein3 g(3 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K40,4 μg(67 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C145 mg(153 %)
Kalium613 mg(15 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Scheibe Toastbrot oder Weißbrot
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 vollreife Tomaten
1 Salatgurke
2 Paprikaschoten rot und gelb
1 EL Sherryessig
1 EL Olivenöl
Salz
Cayennepfeffer
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Toastbrot entrinden und in wenig Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Die Tomaten kreuzweise einritzen und in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, kalt abschrecken und häuten. Die Tomaten vierteln und entkernen. Die Salatgurke schälen, längs halbieren und entkernen. Die Paprikaschoten waschen, schälen, halbieren und putzen.
2.
Jeweils knapp ein Viertel der Gurke, der Paprika und der Tomaten für die Einlage in kleine Würfel schneiden und beiseitestellen. Den Rest in grobe Stücke schneiden und fein pürieren. Das Toastbrot gut ausdrücken und mit der Zwiebel sowie dem Knoblauch unter das Gemüsepüree mixen. Anschließend das Püree mit kaltem Wasser (etwa 250 ml) bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen. Den Essig und das Olivenöl untermixen und die Gazpacho mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
3.
Die Suppe abgedeckt mindestens 30 Minuten kühl stellen. Vor dem Servieren nochmals abschmecken, dann auf Gläser verteilen und mit den kleinen Gemüsewürfeln bestreuen. Mit Koriandergrün garnieren und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite