Erfrischend und leicht

Kalte spanische Suppe (Gazpacho)

5
Durchschnitt: 5 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Kalte spanische Suppe (Gazpacho)

Kalte spanische Suppe (Gazpacho) - Erfrischend-aromatische Gemüsesuppe für warme Sommertage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
290
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese Gazpacho macht schön: Vitamin A aus der Paprika sorgt für schöne und gesunde Haut, während die Salatgurke mit ihrem hohen Wassergehalt die Haut von innen "aufpolstert". Das Lycopin aus den Tomaten kann den Blutdruck regulieren und hat einen positiven Einfluss auf das Herz- und Kreislaufsystem.

Noch aromatischer wird die Gazpacho, wenn sie einen Tag vorher zubereitet wird und über Nacht im Kühlschrank durchziehen kann. Neben frischem Oregano passt auch frischer Basilikum zum Servieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien290 kcal(14 %)
Protein7,1 g(7 %)
Fett14,8 g(13 %)
Kohlenhydrate30,7 g(20 %)
zugesetzter Zucker0,5 g(2 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure169,8 μg(57 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C189,3 mg(199 %)
Kalium1.161,3 mg(29 %)
Calcium77,7 mg(8 %)
Magnesium77,2 mg(26 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod8,1 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin1,3 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
rote und gelbe Paprikaschote (2 rote und gelbe Paprikaschoten)
500 g
Salatgurke (1 Salatgurke)
400 g
Tomaten (6 Tomaten)
70 g
Zwiebeln (1 Zwiebel)
1
4 Scheiben
500 ml
50 ml
1
1 EL
½ TL
Pfeffer aus der Mühle
Oregano für die Garnitur
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Paprikaschoten waschen, putzen, halbieren, entkernen und die weißen Innenhäute entfernen. Die Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Von der Gurke und Paprikaschoten jeweils etwa 1/4 klein würfeln, den Rest grob. Die Tomaten in kochendem Wasser kurz blanchieren. In Eiswasser abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Das Toastbrot entrinden und in 4–5 EL lauwarmem Wasser einweichen.

2.

Den Saft der Zitrone auspressen. Das grob gewürfelte Gemüse, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Tomatenviertel, den Tomatensaft, das ausgedrückte Toastbrot, Zitronensaft, Paprikapulver und Olivenöl fein pürieren. Sollte die Suppe zu dick sein, etwas Wasser zugeben. Bis zum Servieren (am besten mindestens 1 Stunde) kalt stellen.

3.

Mit Salz, Honig und Pfeffer abschmecken und mit den kleinen Gemüsewürfeln bestreuen. Mit Oregano garniert servieren.

Bild des Benutzers Richy Buhn
Diese Gazpacho ist gerade bei den derzeitigen Temperaturen Gold wert. Sehr erfrischend, wenn es selbst abends noch 32 Grad hat.
 
Habe dieses Gazpacho schon mehrmals gemacht ist immer wieder lecker! Gerade jetzt wo es so extrem heiß ist . Einfach perfekt! Danke für das tolle Rezept!! :))) Elvira Kalies
 
Dies Gazpacho habe ich bislang nicht zubereitet, habe es aber letzten Sonntag gegessen. Hat prima geschmeckt, nur - wenn ich das demnächst mal zubereite, werde ich die Paprika vorher schälen! Die Paprikaschalen haben mir den Genuss extrem erschwert. In diesem Fall werde ich mich eines Sparschälers bedienen, damit die Paprika schön frisch bleibt.