Schlank und vegan

Gazpacho

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gazpacho

Gazpacho - Gemüsige Erfrischung aus dem Glas

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
79
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese Gazpacho passt wunderbar als kleine, sommerliche Vorspeise und punktet mit herzschützenden, mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus dem Olivenöl. Tomatensaft und Tomaten liefern zudem das wertvolle Antioxidans Lycopin, welches die Körperzellen vor Schädigungen durch freie Radikale schützen kann.

Für mehr Bindung in der Gazpacho können Sie zusätzlich eingeweichtes Vollkorntoast zusammen mit dem Gemüse pürieren. Je nach Vorliebe kann auch eine gelbe oder grüne Paprika verarbeitet werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien79 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker1,3 g(5 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K16,2 μg(27 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium379 mg(9 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Tomaten
150 g rote Paprikaschote (1 kleine Paprikaschote)
100 g Salatgurke (0.5 Salatgurke)
1 Knoblauchzehe
200 ml Tomatensaft
2 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 TL Honig
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schale, 1 Sparschäler, 1 Standmixer, 4 Gläser

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und hacken. Die Paprikaschote putzen, waschen und fein würfeln.

2.

Die Gurke waschen, der Länge nach halbieren, aus einer Hälfte 4 schmale Sticks schneiden und zur Garnitur beiseitelegen. Den Rest der Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

3.

Alle Gemüse mit dem Tomatensaft zusammen pürieren. Die Suppe mit Olivenöl, Essig, Honig, Salz und Peffer würzen und abschmecken; für 1–2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren in Gläser geben und mit je einem Gurkenstick garnieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite