print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Entenbraten mit Couscous

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbraten mit Couscous
Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1162
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert1.162 kcal(55 %)
Protein76 g(78 %)
Fett66 g(57 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K11,3 μg(19 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin29,5 mg(246 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure135 μg(45 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin26,5 μg(59 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.599 mg(40 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium141 mg(47 %)
Eisen13 mg(87 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink8,3 mg(104 %)
gesättigte Fettsäuren21,8 g
Harnsäure594 mg
Cholesterin285 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Ente
1
Ente ca. 2,2 kg
Pfeffer aus der Mühle
2
unbehandelte Orangen
2 EL
100 ml
trockener Weißwein
20 ml
100 ml
dunkle Sojasauce
Für den Couscous
5
200 g
250 ml
1 Handvoll
1
1
1 Prise
gemahlener Kreuzkümmel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EnteSalzPfefferOrangeHonigWeißwein

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Ente abbrausen, trocken tupfen und überschüssiges Fett entfernen. Die Flügelspitzen abtrennen und in kleine Stücke hacken. Das Fett und die Ente in ein hohes Backblech oder in einen Bräter legen und daneben die Flügel verteilen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
1 Orange heiß waschen, abtrocknen, die Schale bis auf das Weiß abschneiden und die Frucht grob würfeln. Die Stücke in die Ente füllen und mit Zahnstochern verschließen. Die Ente mit etwas Honig bepinseln. Im Ofen ca. 15 Minuten anbraten lassen. Die übrige Orange auspressen.
4.
Die Ente aus dem Ofen nehmen, den Wein und etwa 100 ml Saft angießen. Im Ofen bei 160°C 1,5-2 Stunden fertig garen.
5.
Währenddessen für die Beilage die Aprikosen waschen, entkernen, in Spalten schneiden und mit dem Couscous mischen. Den Couscous mit der kochenden Gemüsebrühe übergießen. Ca. 15 Minuten ausquellen lassen, dabei ab und zu mit einer Gabel auflockern. Die Minze, bis auf 1-2 Stiele zum Garnieren, fein hacken. Den Granatapfel halbieren und die Kerne auslösen. Die Chilis abbrausen. Eine zur Seite legen, die übrige aufschneiden, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Minze, die Granatapfelkerne, und die Chiliwürfel unter den Couscous mengen, mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken und warm halten.
6.
Die Ente vom Blech nehmen und im Ofen bei 120°C warm halten. Den Bratensaft durch ein Sieb gießen und das Fett abschöpfen. In einen Topf geben und einreduzieren lassen. Den restlichen Saft, Likör und Fond zufügen. Mit 2-3 Stück Orangenschale verfeinern und bis zum gewünschten Geschmack einköcheln lassen. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben mit etwas Speisestärke binden.
7.
Die Ente tranchieren. Den Couscous auf einer Platte anrichten, die Ente darauf setzen und etwas Sauce dazu gießen. Mit der Chili und der Minze garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Couscous kinderleicht auflockern
Schreiben Sie den ersten Kommentar