Smarter Klassiker

Entenconfit

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Entenconfit

Entenconfit - Französischer Klassiker smart zubereitet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung
fertig in 16 h
Fertig
Kalorien:
821
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ente liefert viel Eiweiß, aber auch Magnesium für ein gesundes Nervensystem sowie B-Vitamine für den gesamten Stoffwechsel. Die Schalotten enthalten ätherische Öle mit antibiotischer Wirkung – so haben krankmachende Erreger keine Chance!

Als Beilage zum Entenkonfit passt ein frischer Blattsalat mit saisonalem Gemüse wie zum Beispiel Radieschen, sowie frischen Kräutern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien821 kcal(39 %)
Protein44 g(45 %)
Fett64 g(55 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker1,4 g(6 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Kalorien1.046 kcal(50 %)
Protein38 g(39 %)
Fett92 g(79 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17 mg(142 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin15,9 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium915 mg(23 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen7,7 mg(51 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren18,3 g
Harnsäure341 mg
Cholesterin184 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
1
200 g
250 g
250 ml
4 Zweige
2 EL
1 TL
500 g
6 Scheiben
Vollkornbrot zum Anrichten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteEntenschmalzOlivenölMeersalzHonigRosmarin
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Küchenbeil, 1 Topf, 1 Mörser, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.
Ente waschen, trocken tupfen und in 6 Teile zerlegen: Zunächst die Keulen im Hüftgelenk abtrennen. An den Keulen unterhalb der Wade die Sehnen bis auf den Knochen einschneiden, damit sich das Fleisch beim Garen zusammenziehen kann. Den Körper am Brustbein entlang aufschneiden und die Brust mit einem scharfen Messer vom Knochen lösen in 2 Teile teilen. Die Flügelspitzen mit einem Küchenbeil abschlagen. Die Bruststücke noch einmal quer teilen (je eines mit Flügel und eines ohne).
2.

Die Schalotten schälen. Die Ententeile in einen Topf legen, die Schalotten dazu und alles salzen. Den Pfeffer im Mörser zerdrücken. Vom Rosmarin die Nadeln abzupfen. Honig, Rosmarinnadeln und Pfeffer dazugeben und alles gut mit den Händen durchmischen. Über Nacht zugedeckt und kühlgestellt marinieren lassen.

3.

Am nächsten Tag alle Ententeile auf der Hautseite in etwas Entenschmalz braun anbraten. Dann die Schalotten dazugeben und kurz mit anbraten. Das restliche Schmalz sowie das Olivenöl zugeben, sodass alle Fleischteile bedeckt sind. Den Topf auf den Boden des vorgeheizten Ofens stellen und alles bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) schmoren, bis das Fleisch weich und schön braun ist (ca. 3 Stunden).

4.

Zum Servieren das Brot rösten und auf Teller geben. Je ein Stück Ente darauf anrichten und ein paar Schalotten dazugeben.