Fleischklößchen mit Asia-Nudeln und grünen Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischklößchen mit Asia-Nudeln und grünen Bohnen

Fleischklößchen mit Asia-Nudeln und grünen Bohnen - Für alle Asia-Fans genau das Richtige.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
794
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Grüne Bohnen bieten ein wahres Rundumpaket an Mineralstoffen und Vitaminen – insbesondere entwässerndes Kalium und wertvolle B-Vitamine. Sesam liefert eine große Menge ungesättigter Fettsäuren: Balsam für Gefäße und Herz. Auch sonst bringen die winzigen Samen geballte Power – viel Calcium, Magnesium und Zink. Sesam gilt daher zu Recht als Mineralstoffwunder mit Top-Wirkung auf Knochen, Herz und Immunabwehr.

Wenn Sie welche bekommen, sollten Sie die Asia-Nudeln in der Vollkornvariante verwenden, denn diese liefern mehr Ballaststoffe und machen dadurch noch länger satt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien794 kcal(38 %)
Protein44 g(45 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K73,6 μg(123 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin18,7 mg(156 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂5,5 μg(183 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.125 mg(28 %)
Calcium211 mg(21 %)
Magnesium148 mg(49 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink9 mg(113 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure244 mg
Cholesterin160 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
20 g Ingwer (1 Stück)
2 Knoblauchzehen
500 g Rinderhackfleisch
30 g zarte Haferflocken (2 EL)
Salz
Pfeffer
40 g heller Sesam (3 EL)
600 g Keniabohne (grüne Bohnen)
2 grüne Chilischoten (z. B. Jalapeños)
350 g chinesische Eiernudel
15 g Ghee (geklärte Butter; 1 EL)
2 EL Sesamöl
4 EL Sojasauce
10 g Koriander (0.5 Bund)

Zubereitungsschritte

1.

Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Hackfleisch mit Ingwer, Knoblauch und Haferflocken verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Fleischmasse etwa 20–24 kleine Bällchen formen und im Sesam wälzen.

2.

Keniabohnen putzen und waschen. Chilischoten waschen, in Ringe schneiden und dabei die Kerne entfernen.

3.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

4.

Ghee in einer Pfanne erhitzen. Die Bällchen bei mittlerer Hitze in 2 Portionen in etwa 10 Minuten von allen Seiten goldbraun braten.

5.

Inzwischen Sesamöl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen. Bohnen und Chilis darin unter Rühren 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Nudeln zugeben, unterschwenken, 2–3 Minuten weiterdünsten und mit Sojasauce ablöschen.

6.

Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Nudeln in Schälchen anrichten, Fleischbällchen darauf verteilen und mit Koriander garnieren.

Schlagwörter