Fleischpastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischpastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
450 g
650 g
2 EL
gehackte Petersilie
2
100 ml
trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
3
150 g
1
Eigelb zum Einstreichen

Zubereitungsschritte

1.
Die Blätterteigplatten nebeneinander liegend auftauen lassen.
2.
Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Fleisch mit Petersilie, Zwiebeln, Wein, Salz und Pfeffer verrühren.
3.
5 Blätterteigplatten aufeinander legen und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Den Boden der Form kalt ausspülen, nicht abtrocknen. Einen etwa 26 cm großen Kreis ausstechen und diesen in die Form legen. Für den Rand entsprechend breite Streifen ausschneiden, den Rand ansetzen und am Boden etwas andrücken.
4.
Die Fleischmischung auf den Teig in die Form geben. Die restlichen Teigplatten und die Teigreste aufeinander legen und ausrollen, einen passenden Deckel ausschneiden und auf die Pastete legen. In der Mitte ein Loch einschneiden. Das Eigelb zum Einstreichen mit 1 EL Wasser verquirlen, den Deckel damit bestreichen, den überstehenden Teig des Randes darüber klappen und vorsichtig festdrücken. Nach Belieben mit Teigresten verzieren.
5.
Die Pastete im vorgeheizten Backofen (220°, unten) ca. 25 Min. hell backen.
6.
Die Winzerpastete aus dem Ofen nehmen, die Temperatur auf 200° herunterschalten. Die Eigelbe mit der Creme fraiche verquirlen und langsam in die Deckelöffnung der Pastete gießen. Dabei die Pastete schräg halten, damit die Eiersahne sich verteilen kann. Weitere 20 Min. backen.
7.
Herausnehmen, den Formenrand entfernen und servieren.