Gebratene Ente mit Pflaumen und Wacholderbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Ente mit Pflaumen und Wacholderbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
150 g
getrocknete Pflaumen
150 ml
trockener Rotwein
Für die Ente
1
Ente küchenfertig, ca. 2 kg
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
1 TL
1 TL
400 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeRotweinRosmarinThymianEnteBeifuß

Zubereitungsschritte

1.

Die Pflaumen in 150 ml trockenen Rotwein einlegen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Ente innen und außen waschen und trocken tupfen. Einen Beifußstengel abzupfen. Mit Salz und Pfeffer vermengen und die Ente innen und außen damit würzen. Die Haut der Ente rundherum mit einem Zahnstocher einstechen und mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen.

2.

Etwas Wasser angießen und im Ofen ca. 45 Minuten braten. Dann die Pflaumen, Wachholderbeeren und Kräuter zugeben, den Rotwein und Fond angießen, die Ente wenden und weitere 45-60 Minuten braten. Dabei immer wieder mit der Flüssigkeit übergießen.

3.

Die Ente aus dem Bräter nehmen und auf dem Rost (Fettpfanne darunter) unter dem vorgeheizten Grill noch ca. 10 Minuten goldbraun bräunen lassen. Das Fett von der Soße abschöpfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ente tranchieren und mit der Sauce auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.