Gefüllte Windbeutel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Windbeutel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
206
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien206 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium142 mg(4 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin121 mg
Zucker gesamt6 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
250 ml
½ TL
50 g
150 g
1 Päckchen
5
1 Msp.
300 g
entsteinte Kirschen
300 g
1 Päckchen
2 Päckchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Wasser in einem ausreichend großen Topf aufkochen und salzen, Butter hinzufügen und Vanillezucker zufügen und auflösen. Das Mehl auf einmal hineinschütten, dabei ständig rühren, bis sich ein Klumpen bildet. Den Teigkloß noch ca.2 Minuten auf allen Seiten „abbrennen“, bis sich ein weißer Film am Topfboden bildet, anschließend in eine Rührschüssel umfüllen und nach und nach die Eier einzeln zufügen und unterrühren. Immer erst das nächste Ei zufügen, wenn das vorige vollständig untergerührt ist. Backblech einfetten und mit Mehl leicht bestäuben. Die Teigmasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in tennisballgroßen Rosetten auf das Blech spritzen und im 200°C heißen Backofen ca. 20 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2.
Kirschen waschen, verlesen und halbieren.
3.
Windbeutel durchschneiden. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen, mit Kirschen verrühren. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, auf die untere Hälfte der Windbeutel spritzen und den Deckel aufsetzen.