Gefüllter Truthahn

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Truthahn
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
640
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien640 kcal(30 %)
Protein67 g(68 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K20 μg(33 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin43,2 mg(360 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium966 mg(24 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure557 mg
Cholesterin258 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1
Truthahn ca. 3 kg, küchenfertig
½ Bund
1
Zitrone (in Spalten geschnitten)
Für die Füllung
2 EL
1 TL
frisch geriebener Ingwer
2
Zitronengrasstängel (harte Teile entfernt, fein geschnitten)
1
Zwiebel geschält und gehackt
3
Knoblauchzehen geschält und gehackt
1
rote Chilischote (entkernt und fein gehackt)
175 g
1
kleine Mango (geschält, entsteint und gehackt)
2 TL
frisch gehacktes Koriandergrün
Pfeffer aus der Mühle
1
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 190° vorheizen.
2.
Für die Füllung das Öl in einer Pfanne erhitzen und Ingwer und Zitronengras darin 2 Min. braten, Zwiebel, Knoblauch und Chili zugeben und weitere 5 Min. dünsten, bis die Zwiebel weich ist. Dann vom Herd ziehen und mit den anderen Zutaten für die Füllung mischen. Die Füllung nur in die Halsaushöhlung stopfen mit etwas Haut abdecken und zunähen. Übrige Füllung kann zu Bällchen geformt werden und für 20 Min. mit dem Truthahn mitgebraten werden.
3.
Das halbe Bund Koriandergrün mit den Zitronenspalten in die Bauchhöhle des Truthahns stecken. Den Truthahn wiegen und zum Garen ca. 15 Min. je 450 g Gewicht einkalkulieren.
4.
Den Truthahn mit der Brustseite nach unten in einen passenden, gefetteten Bräter setzen und für die berechnete Zeit braten. 30 Min. vor Ende der Garzeit den Truthahn wenden. Zur Garprobe den Truthahn mit einer Nadel an der dicksten Stelle einstechen - wenn klarer Saft austritt, dann ist der Truthahn fertig.
5.
Den fertigen Truthahn herausnehmen, auf eine Platte setzen und mit Alufolie bedecken, so ca. 15 Min. stehen lassen.