Gemüse in Teig ausgebacken (Asien)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse in Teig ausgebacken (Asien)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
381
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien381 kcal(18 %)
Protein38 g(39 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K103,7 μg(173 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin13,4 mg(112 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin32,4 μg(72 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium542 mg(14 %)
Calcium228 mg(23 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod182 μg(91 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure499 mg
Cholesterin270 mg
Zucker gesamt42 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Glasnudeln
1 Stange Staudensellerie
2 Handvoll Thai-Basilikum
8 Blätter Reispapier Ø 22 cm
1 EL helle Sojasauce
16 Garnelenschwänze küchenfertig gegart
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GlasnudelnStaudensellerieSojasauceGarnelenschwanz

Zubereitungsschritte

1.
Die Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis sie weich sind. Anschließend in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und mit der Küchenschere in etwa 5 cm lange Stücke schneiden.
2.
Den Staudensellerie waschen, putzen, bzw. schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Basilikumblätter abbrausen, trocken schütteln und abzupfen.
3.
Eine flache Schale, etwas größer als die Reispapierblätter, mit Wasser füllen. Daneben ein Küchentuch ausbreiten und ein zweites Tuch bereit legen. Die Blätter einzeln in das Wasser tauchen und etwa 1 Minute einweichen. Dann vorsichtig auf dem Tuch ausbreiten und mit dem zweiten Tuch trocken tupfen.
4.
Die weichen Reisblätter mittig jeweils mit den Garnelen, dem Thaibasilikum, den Nudeln und dem Sellerie belegen. Mit etwas Sojasauce beträufeln. Das Reispapier seitlich einschlagen und längs aufrollen.
5.
Nach Belieben mit Chili-Erdnuss-Dip servieren.