Gesunder Feierabend

Gemüse-Feta-Auflauf mit Yufka-Teig (Börek)

3
Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gemüse-Feta-Auflauf mit Yufka-Teig (Börek)

Gemüse-Feta-Auflauf mit Yufka-Teig (Börek) - Backofengericht zum Wohlfühlen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
423
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Gemüse-Feta-Auflauf mit Yufka-Teig (Börek) kann mit einer Fülle an frischem Gemüse überzeugen – unter anderem mit der Aubergine. Die ist ein guter Kaliumlieferant und enthält zudem Bitterstoffe, welche die Verdauung anregen. Sekundäre Pflanzenstoffe schützen die Körperzellen vor frühzeitigen Alterungsprozessen.

Je nach Vorliebe können Sie für den Gemüse-Feta-Auflauf auch statt Yufka-Teig auch Vollkorn-Blätterteig oder Filoteig verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien423 kcal(20 %)
Protein22 g(22 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K22,4 μg(37 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium495 mg(12 %)
Calcium282 mg(28 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod59 μg(30 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren14,5 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin212 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1
1
kleine Aubergine
1
kleine rote Paprikaschote
2
3
2 EL
frisch gehackter Dill
2 EL
frisch gehackte Petersilie
2 EL
frisch gehackte Minze
400 g
300 g
3
150 g
Yufkateig (ca. 10 Blätter; türkisches Fachgeschäft)
2 EL
1
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.
Zucchini und Aubergine waschen, putzen, der Länge nach durchschneiden, dann quer in dünne Scheiben schneiden oder würfeln.
2.

Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Chilis waschen, putzen längs aufschlitzen, entkernen, Trennwänden entfernen und in feine Streifen schneiden.

3.
Schafkäse grob zerbröckeln, mit Joghurt und Eiern pürieren. Das Gemüse mit den Kräutern unter die Käsecreme rühren, salzen und pfeffern. Eine große Auflaufform leicht einölen.
4.

Die Teigblätter aus der Packung nehmen und vorsichtig auseinander lösen. Eine oder zwei Teigplatten in die Form legen, mit Öl auspinseln. Etwas Käse-Gemüse-Masse drauf verstreichen, mit Teig bedecken, ölen. So alle Zutaten verbrauchen, bis die letzte Teigschicht oben auf liegt. Eigelb mit dem übrigen Öl verquirlen und auf den Teig pinseln.

5.

Yufkateig-Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, einige Minuten abkühlen lassen, dann aufschneiden und servieren.

Bild des Benutzers Gudrun GU-Me
Dann ist aber eine Bewertung mit nur 1 Stern ungerecht, wenn es lediglich ein Verbesserungsvorschlag ist (Geschmacksache) und sonst "ansonsten sehr lecker".
 
Die Aubergine sollte vorher angebraten werden. Die Hälfte an Feta reicht auch aus. Ansonsten sehr lecker.