Regional & saisonal

Ausgebackene Holunderblüten

"Hollerküchle"
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Ausgebackene Holunderblüten

Ausgebackene Holunderblüten - Der blumige Genuss für Feinschmecker verbreitet Sommerlaune pur!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
197
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Holunderblüten enthalten unter anderem ätherische Öle sowie schweißtreibende Glykoside und erweisen sich dadurch als hilfreich bei Atemwegsinfekten, trockenem Reizhusten und fieberhaften Erkältungen.

Erntezeit für die weißen Blüten sind die Monate Mai bis Juli. Nehmen Sie daher bei einem Sommerspaziergang in ländlichen Gegenden eine Schere mit, um die Dolden frisch ernten zu können.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien197 kcal(9 %)
Protein3 g(3 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K15,4 μg(26 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium21 mg(1 %)
Calcium8 mg(1 %)
Magnesium1,7 mg(1 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin55 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2 gehäufte EL
2 EL
½ TL
1
60 ml
kohlensäurehaltiges Mineralwasser
250 ml
2 TL
Puderzucker aus Birkenzucker
Produktempfehlung

Die Blütendolden schmecken besonders gut zu Eis mit Erdbeeren.

Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schaumkelle, 1 Küchenpapier, 1 Schüssel, 1 feines Sieb, 1 Messbecher, 1 Schneebesen, 1 kleiner Topf, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

1.
Ausgebackene Holunderblüten Zubereitung Schritt 1

Holunderblütendolden gut ausschütteln, um eventuelle Verunreinigungen zu entfernen.

2.
Ausgebackene Holunderblüten Zubereitung Schritt 2

Mehl und Speisestärke in eine Schüssel sieben. Vanillepulver und 1 Prise Salz zufügen. Ei und 40 ml Mineralwasser dazugeben und alles mit einem Schneebesen glattrühren.

3.
Ausgebackene Holunderblüten Zubereitung Schritt 3

Der Teig soll flüssig, aber dabei cremig und nicht zu dünn sein. Gegebenenfalls noch 1–2 EL Mineralwasser unterrühren.

4.
Ausgebackene Holunderblüten Zubereitung Schritt 4

Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn sich am hineingehaltenen Stiel eines Holzlöffels kleine Bläschen bilden.

5.
Ausgebackene Holunderblüten Zubereitung Schritt 5

Den Teig nochmals kurz durchschlagen. Die Holunderblüten am Stiel festhalten und portionsweise in den Teig tauchen.

6.
Ausgebackene Holunderblüten Zubereitung Schritt 6

Etwas abtropfen lassen und sofort im heißen Öl goldgelb ausbacken. Mit einem Schaumlöffel herausheben, dabei gut abtropfen lassen.

7.
Ausgebackene Holunderblüten Zubereitung Schritt 7

Blüten auf eine dicke Lage Küchenpapier geben, um überschüssiges Fett aufzusaugen. Zusätzlich vorsichtig mit Küchenpapier abtupfen.

8.
Ausgebackene Holunderblüten Zubereitung Schritt 8

Auf diese Weise alle Blütendolden ausbacken. Puderzucker in ein feines Sieb geben, die noch warmen Blüten damit bestäuben und sofort servieren.

 
Das ist prima, hatte neulich erst darüber nachgedacht, so ein Rezept zu suchen, als ich die Blüten beim Spaziergang sah.. :-) Kann man die Stengel denn eigentlich mitessen oder isst man nur die Blüten? EAT SMARTER sagt: Die kleinen dünnen Stiele kann man mitessen. Die dicken Stiele und die dickeren Verästelungen schmecken nicht.
 
wäre schön wenn die Eintragung in "Mein Kochbuch" ... einfacher wäre ... Eine Katastrophe bis ein Rezept eingetragen wird ... Schade
 
Einfach das Herz anklicken, fertig.
 
Sehr schöne Präsentation, schmeckt wirklich gut