Gnocchi in Salbeibutter geschwenkt

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gnocchi in Salbeibutter geschwenkt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
461
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien461 kcal(22 %)
Protein11 g(11 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium870 mg(22 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin153 mg
Zucker gesamt2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi
800 g
mehligkochende Kartoffeln
150 g
2
Muskat frisch gerieben
Für die Salbeibutter
2 Stiele
80 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMehlButterSalbeiEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die gewaschenen Kartoffeln als erstes in einem Topf mit Wasser zugedeckt auf- und ca. 30 Minuten gar kochen lassen. Anschließend abgießen und noch heiß schälen. Durch die Kartoffelpresse auf die Arbeitsfläche drücken und in der Mitte eine Mulde formen. Etwas Mehl auf den Rand streuen und in die Mitte die Eier aufschlagen. Mit Salz und Muskat würzen. Alle Zutaten gut vermengen und daraus einen geschmeidigen, lockeren Teig kneten. Ist der Teig zu klebrig, noch etwas Mehl hinzu fügen, aber nur so viel wie nötig, damit die Gnocchi schön luftig und locker bleiben. Den Kartoffelteig zum leichteren Formen am besten in 2-4 Portionen teilen. Diese auf bemehlter Arbeitsfläche zu ca. 1,5 cm dicken Strängen ausrollen. Mit einem Messer oder einer Teigkarte in 1,5-2 cm kleine Stücke teilen.
2.
Mit den Handflächen oval formen, leicht auf eine Gabel drücken und abrollen. Bis alle Gnocchi geformt sind, die geformten Teigklößchen mit etwas Mehl bestreuen und auf der Arbeitsfläche ruhen lassen.
3.
Zum Garen vorsichtig in kochendes Salzwasser gleiten lassen und nur noch leicht siedend einige Minuten garen lassen, bis alle auf der Wasseroberfläche schwimmen. Ab und zu mit einem Schaumlöffel vorsichtig rühren.
4.
Für die Butter die Salbeiblätter abzupfen. Die Butter in einer heiße Pfanne kurz aufschäumen lassen und die Salbeiblätter darin leicht anschwitzen. Von der Hitze nehmen, die fertig gegarten Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und abgetropft unter die heiße Butter schwenken. Falls nötig, noch ein wenig Kochwasser mitschwenken und auf Teller verteilt servieren.