Hähnchen-Suppe mit Kräutern aus Malaysia

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Suppe mit Kräutern aus Malaysia
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 grüne Chilischote
1 EL Koriander grob gehackt
2 EL Sojasauce
2 TL Erdnussöl
1 EL Currypulver
½ TL abgeriebene Limettenschale
4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut
2 EL Sesamöl
2 EL Kokoscreme
125 ml Kokosmilch
375 ml Geflügelbrühe
4 EL Limettensaft
100 g dünne Reisnudeln
Asia-Kraut zum Garnieren (z. B. Thai-Basilikum, Koriander)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Chili waschen, entkernen und in ebenfalls hacken. Den Knoblauch mit Koriander, Chili, Zwiebel, Sojasauce, Erdnussöl, Limettenschale und Curry pürieren. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen mit der Hälfte der Paste einstreichen. Etwa 24 Std. zugedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.
2.
Dann in einer Pfanne im heißen Sesamöl die Hähnchenbrüste von beiden Seiten anbraten und die restliche Gewürzpaste, die Kokoscreme und -milch sowie die Brühe und den Limettensaft zugeben. Das Ganze ca. 8 - 10 Minuten leise köcheln lassen. Die Nudeln mit einer Schere zerkleinern und in heißem Wasser einweichen. Die Nudeln zum Hähnchen-Laksa geben und ca. 1 Min. mitgaren. In Schälchen anrichten und mit frischen Aisa-Kräutern garniert servieren.