print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hot Cross Buns

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hot Cross Buns
Health Score:
Health Score
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
739
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien739 kcal(35 %)
Protein21,78 g(22 %)
Fett16,8 g(14 %)
Kohlenhydrate128,22 g(85 %)
zugesetzter Zucker18,71 g(75 %)
Ballaststoffe0,89 g(3 %)
Vitamin A178,27 mg(22.284 %)
Vitamin D1,38 μg(7 %)
Vitamin E1,57 mg(13 %)
Vitamin B₁0,52 mg(52 %)
Vitamin B₂0,54 mg(49 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,06 mg(4 %)
Folsäure40,72 μg(14 %)
Pantothensäure0,56 mg(9 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,73 μg(24 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium583,85 mg(15 %)
Calcium180,21 mg(18 %)
Magnesium8,37 mg(3 %)
Eisen5,04 mg(34 %)
Jod36,17 μg(18 %)
Zink0,49 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren8,28 g
Cholesterin125,74 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
14
Stück
500 g
1 Würfel
75 g
250 ml
lauwarme Milch
50 g
weiche Butter
50 g
1
Ausserdem
1
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeZuckerMilchButterRosinenEi

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken.
2.
Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen, mit 1 EL Zucker verrühren und in die Mulde gießen, mit Mehl bestäuben und 30 Min. zugedeckt gehen lassen. Danach restliche Milch, Zucker, Butter und Ei unterkneten, zu einem glatten Teig verarbeiten und 1 Std. zugedeckt gehen lassen. Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen. Den Teig noch einmal durchkneten und die Rosinen unterkneten. Den Teig in 14 Portionen teilen, Brötchen formen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
3.
Eigelb und Milch verquirlen und die Brötchen damit bepinseln. Die Brötchen noch kreuzweise einschneiden und noch 20 Minuten gehen lassen. Portionsweise auf der zweiten Schiene von unten im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Schreiben Sie den ersten Kommentar