Käsesahnetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsesahnetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für die Sahnecreme
200 g
150 g
250 g
8 Blätter
weiße Gelatine
Zum Fertigstellen
150 g
Himbeergelee oder -marmelade
50 g
gehackte Pistazien
3 EL
geschlagene Schlagsahne
100 g
kleine Minze
Für den Mohnteig
100 g
50 g
gemahlene Haselnüsse
100 g
4
1 EL
4
50 g
100 g
dunkle Kuvertüre
75 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneFrischkäseHimbeereMohnButterSchlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Mohnboden Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen, Zitronensaft unterschlagen. Eiweiß mit Puderzucker und einer Prise Salz sehr steif schlagen. ¼ davon mit dem Mohn und Nüssen unter die Eigelbcreme rühren, restlichen Schnee vorsichtig unterheben. Die Form mit Backpapier auslegen, Masse einfüllen, glattstreichen und bei 190 Grad etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen, stürzen und auskühlen lassen.
2.
Für die Sahnecreme 6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt und Frischkäse mit dem Zucker verrühren. Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, mit etwas Creme verrühren und unter die restliche Creme rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Den Mohnkuchenboden mit einem Tortenring umlegen, die Sahnecreme auf dem Mohnkuchenboden verteilen und glatt streichen. Für ca. 3 Std. in den Kühlschrank stellen.
3.
Das Himbeergelee unter Rühren erwärmen, bis es sich verflüssigt. (Himbeermarmelade vorher durch ein Sieb streichen, um alle Kernchen zu entfernen). Etwa zwei Drittel der Masse auf die Sahnecreme gießen ung glattstreichen. Im Kühlschrank fest werden lasen. Dann den Tortenring lösen. Das restliche Himbeergelee auf den Rand des Mohntortenbodens streichen und gehackte Pistazien aufstreuen. Zur Verzierung die geschlagene Sahne mit einem Spritzbeutel (Lochtülle) dekorativ auf den Kuchen spritzen und die Himbeeren sowie einige Minzblättchen auflegen. Gut gekühlt servieren.
Schlagwörter