Käsesahnetorte mit Sauerkirschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsesahnetorte mit Sauerkirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
311
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien311 kcal(15 %)
Protein10 g(10 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium185 mg(5 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
16
Zutaten
12 Blätter Gelatine
250 ml Milch
1 Vanilleschote Mark
4 Eier
150 g Zucker
500 g Quark
1 Zitrone Schalenabrieb
3 EL Zitronensaft
1 Glas Sauerkirschen
500 g Schlagsahne
Salz
400 g Biskuitkuchenboden (3 Schichten, 1 Wiener Boden)
50 g Mandelblättchen
Puderzucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
9 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch mit Vanillemark aufkochen. Eier trennen. Eigelb und 100 g Zucker cremig aufschlagen. Die heiße Milch in einem dünnen Strahl unter Rühren dazugeben. Masse zurück in den Topf geben und heiß und dicklich aufschlagen (sie darf dabei nicht mehr kochen). Die Creme in eine Schüssel umfüllen. Gelatine ausdrücken und in der Creme unter Rühren auflösen. Quark und Zitronenschale unterrühren. Die Schüssel mit der Creme in Eiswasser stellen. Die Creme kalt werden lassen, dabei mehrmals umrühren.
2.
3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken, im warmen Zitronensaft unter Rühren auflösen, die Kirschen bis auf 12-16 Stück für die Garnitur unterrühren und kalt stellen. 400 g Sahne steif schlagen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit sauberen Quirlen ebenfalls steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen und 2 Min. weiter schlagen. Sobald die Creme beginnt fest zu werden, Sahne und Eischnee unterheben und 30 Min. kalt stellen. Um einen Wiener Boden einen entsprechenden Springformrand setzen. Etwas Creme hauchdünn auf den Boden streichen, die Kirschen darauf verteilen und 1/4 der Creme vorsichtig darüber verteilen. Den 2. Boden und 3/4 der restlichen Creme darüber schichten. Mit dem 3. Boden und mehrere Stunden mindestens 4 Stunden kalt stellen. Die übrige Creme ebenfalls kalt stellen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. 100 g Sahne steif schlagen, unter die übrige Creme rühren. Die Torte aus dem Ring lösen, mit der Sahne einstreichen und mit einem Spritzbeutel verzieren. Mit den Mandelblättchen und Kirschen garnieren, mit Puderzucker bestäubt servieren.