Kartoffel-Fischpuffer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Fischpuffer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 33 min
Fertig
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein23 g(23 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K27,2 μg(45 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂2,9 μg(97 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium648 mg(16 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod68 μg(34 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin115 mg
Zucker gesamt2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
400 g
1 TL
200 g
mehligkochende Kartoffeln am Vortag gegart
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
mittelscharfer Senf
4 EL

Zubereitungsschritte

1.
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Das Fischfilet abbrausen, trocken tupfen, klein hacken und mit Zitronensaft beträufeln. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Den Fisch, die Frühlingszwiebeln, Petersilie und Kartoffeln vermengen. Das Ei und die Semmelbrösel zugeben und mit Salz, Pfeffer und Senf würzen. Zu einem gut formbaren Teig verkneten, nach Bedarf noch mehr Semmelbrösel ergänzen. Etwa 20 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
2.
Danach aus dem Teig mit feuchten Händen kleine Frikadellen formen und in heißem Öl in einer Pfanne (am besten beschichtet) von jeder Seite 3-4 Minuten ausbraten.
3.
Nach Belieben mit Tomatensalat reichen.