Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kartoffel-Pizza-Schiffchen mit Schafskäse und Rosmarin

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffel-Pizza-Schiffchen mit Schafskäse und Rosmarin
Health Score:
Health Score
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
12
Stück
Für den Teig
1 Würfel
frische Hefe 42 g
1 Prise
500 g
½ TL
2 EL
Für den Belag
250 g
2 EL
weißer Pfeffer
4
gekochte Kartoffeln vom Vortag
300 g
Schafskäse (Weichkäserolle)
2 Zweige
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeZuckerSalzOlivenölZitronensaftSalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe mit dem Zucker und 200 ml lauwarmen Wasser glatt rühren. Mehl mit Salz und Öl in eine Rührschüssel geben, die aufgelöste Hefe zuschütten und mit den Knethaken des Rührgeräts gründlich verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Nach Bedarf noch ein wenig lauwarmes Wasser zugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Anschließend den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten, in 10-12 Stücke teilen und diese länglich zu Fladen (Pizzazungen) ausrollen. Den Teig jeweils in der Mitte des Fladens etwas dünner drücken als am Rand. Die Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
4.
Den Schaffrischkäse mit dem Zitronensaft, Salz und weißem Pfeffer verrühren und die Teigfladen damit dünn bestreichen. Die Kartoffeln pellen, in dünne Scheiben schneiden und die Fladen damit belegen. Den Schafskäse in Scheiben schneiden, die Teigfladen damit belegen und mit abgezupften Rosmarinnadeln bestreuen. Mit Pfeffer übermahlen und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten goldbraun backen.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar