Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kartoffelgnocchi mit Salbei und Parmesan

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelgnocchi mit Salbei und Parmesan
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Gnocchi
800 g
mehlig kochende Kartoffeln
150 g
1
Muskat frisch gerieben
Mehl zum Arbeiten
Außerdem
3 EL
1 Handvoll
2 EL
3 EL
1 EL
gehackte Mandeln geröstet
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelEiSalzMuskatButterSalbeiblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für die Gnocchi die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Abgießen, pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Mit dem Mehl und dem Ei vermischen und mit Salz und Muskat würzen. Der Teig sollte nicht mehr kleben und gut formbar sein. Aus dem Teig auf bemehlter Arbeitsfläche mehrere dünne Rollen (ca. 1,5 cm Ø formen, davon ca. 1,5 cm große Stücke abschneiden und kleine Gnocchi daraus formen. Mit dem Rücken einer Gabel ein Muster eindrücken. Die Gnocchi in reichlich kochendes Salzwasser geben und bei milder Hitze ca. 12 Minuten gar ziehen lassen (nicht mehr kochen!).
2.
Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel darin goldbraun braten. Mit Salz würzen und in ein Schälchen geben. Die Butter in einer großen Pfanne sanft schmelzen und aufschäumen lassen. Die Salbeiblätter hineingeben und kurz in der heißen Butter schwenken. Die Gnocchi abschütten, gut abtropfen lassen, dann in die heiße Salbeibutter geben und kurz darin schwenken. Die Gnocchi auf Teller verteilen, mit 1-2 TL von den Semmelbröseln, 1 TL Mandeln und mit reichlich Parmesanhobeln bestreut servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar