print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Klöße aus Brezen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Klöße aus Brezen
Health Score:
Health Score
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
469
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien469 kcal(22 %)
Protein13,52 g(14 %)
Fett12,42 g(11 %)
Kohlenhydrate76,38 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,67 g(2 %)
Vitamin A122,58 mg(15.323 %)
Vitamin D1,55 μg(8 %)
Vitamin E3,25 mg(27 %)
Vitamin B₁0,41 mg(41 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,53 mg(54 %)
Vitamin B₆0,13 mg(9 %)
Folsäure174,01 μg(58 %)
Pantothensäure0,53 mg(9 %)
Biotin2,29 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,79 μg(26 %)
Vitamin C5,79 mg(6 %)
Kalium323,7 mg(8 %)
Calcium92,59 mg(9 %)
Magnesium34,8 mg(12 %)
Eisen4,16 mg(28 %)
Jod39,01 μg(20 %)
Zink1,18 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren4,05 g
Cholesterin89,79 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
350 g
Brezel vom Vortag
200 ml
Milch nach Bedarf mehr
1
1 EL
2
1 EL
frisch geschnittene Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
1 EL
weiche Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZwiebelPflanzenölEiPetersilieSalz

Zubereitungsschritte

1.
Von den Brezen das Salz abreiben und in Stücke schneiden. Die Milch erhitzen, über die Brenzenwürfel geben, mischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne im Öl bei milder Hitze glasig anschwitzen. Die Eier miteinander verquirlen, mit der Petersilie und den Zwiebelwürfeln zu der Brezenmasse geben und untermengen. Nochmals etwa 10 Minuten ziehen lassen. Falls der Teig zu trocken ist, noch etwas Milch zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.
Ein Stück starke Alufolie mit Klarsichtfolie belegen. Diese mit der Butter bepinseln. Die Brezenknödelmasse darauf zu einer länglichen Rollen von etwa 6-8 cm Durchmesser formen. Erst in die Klarsichtfolie einrollen und dann in die Alufolie einwickeln. Die Enden der Alufolie erst etwas andrücken, dann drehen, so dass eine schöne Rolle entsteht. Die Knödelrolle in einem entsprechend großen Topf mit simmerndem Wasser geben und ca. 30 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Die Knödelrolle aus dem Wasser heben, auswickeln und in Scheiben geschnitten servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar