print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Knuspertörtchen

mit Mirabellen
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Knuspertörtchen

Knuspertörtchen - Frisch durch Quark, fruchtig durch kleine, aber feine Pflaumen

Health Score:
Health Score
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
159
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Nicht auf Sahne- oder Buttercreme wird das Obst gebettet, sondern auf Quark; außerdem gibt es keinen Zucker – das macht die Törtchen so leicht. Dank der Zartbitterschokolade im Boden tanken Sie Glücksboten und Stresskiller für die Stimmung sowie bioaktive Stoffe, die gut für Ihre Arterien und Ihr Herz sind.

Die Erntezeit für Mirabellen beginnt im August. Außerhalb der Saison empfehlen sich für die Törtchen entkernte helle Trauben (in Hälften geschnitten) oder Bananen (in Scheiben geschnitten und in etwas Zitronensaft gewendet, damit sie nicht braun werden).

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien159 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure9 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium271 mg(7 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Stück
80 g
50 g
Cornflakes (ungesüßt)
1
100 ml
350 g
Mirabelle (12 Mirabellen)
100 g
1
flüssiger Süßstoff (nach Belieben)
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

2 kleine Töpfe, 1 Schüssel, 1 großes Messer, 1 Holzlöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 Backpapier, 1 Esslöffel, 1 Sieb, 1 kleine Schüssel, 1 Schneebesen, 1 feine Reibe, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 1

In einem flachen, kleinen Topf Wasser erhitzen. Eine passende Schüssel hineinhängen. Schokolade grob zerkleinern und unter Rühren in der Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen.

2.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 2

Die Cornflakes mit den Fingern auf der Arbeitsfläche grob zerbröseln. Geschmolzene Schokolade aus dem Wasserbad nehmen. Cornflakes zufügen und so lange rühren, bis alle mit Schokolade überzogen sind.

3.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 3

1 Stück Backpapier auf die Arbeitsfläche legen. Mit einem Esslöffel aus der Cornflakesmasse 6 gleich große Portionen formen und auf das Backpapier setzen.

4.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 4

Zu 6 runden, flachen Törtchen formen und abkühlen lassen, sodass die Schokolade vollständig fest ist.

5.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 5

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.

6.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 6

Vanillemark in einem kleinen Topf mit dem Traubensaft aufkochen und bei starker Hitze 5-7 Minuten einkochen lassen.

7.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 7

Die Mirabellen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. In Spalten schneiden und in den Traubensaft geben. 3-4 Minuten mitkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

8.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 8

Inzwischen den Quark in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen cremig rühren.

9.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 9

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Unter den Quark rühren und nach Belieben mit Süßstoff abschmecken.

10.
Knuspertörtchen Zubereitung Schritt 10

Jeweils 1 Portion Quark und Mirabellen auf die Törtchen geben. Den eingekochten Traubensaft darüberträufeln und servieren.

 
Sehr schönes, leichtes Rezept! Die Knuspertörtchen zu machen war einfach und hat super geklappt. Ich hatte nur Heidelbeeren und roten Traubensaft, das hat zu der Zitrone im Quark nicht wirklich gepasst, war aber trotzdem lecker! Sobald es Mirabellen gibt, werde ich das Rezept damit nochmal probieren!
 
Super lecker !!! Habe anstatt hellen Traubensaft roten genommen und statt Mirabellen helle Trauben. Hat dem Geschmack nicht geschadet und alle waren begeistert ! Danke für das tolle Rezept !
 
Das sind ja tolle Knuspertörtchen - für einen Schokoladenfan wie mich genau das Richtige!! :) Wirklich lecker und das Obst kann man je nach Vorliebe und Saison variieren. Helle Trauben waren sehr lecker und auch Physalis fand ich nicht schlecht - die liefen mir zufällig über den Weg.
Schreiben Sie einen Kommentar