Kuchen mit Amarenakirschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kuchen mit Amarenakirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
6436
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.436 kcal(306 %)
Protein107 g(109 %)
Fett355 g(306 %)
Kohlenhydrate703 g(469 %)
zugesetzter Zucker421 g(1.684 %)
Ballaststoffe19,8 g(66 %)
Automatic
Vitamin A2,7 mg(338 %)
Vitamin D10,6 μg(53 %)
Vitamin E25,3 mg(211 %)
Vitamin K41,1 μg(69 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂2,5 mg(227 %)
Niacin29,4 mg(245 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure256 μg(85 %)
Pantothensäure7,7 mg(128 %)
Biotin78,9 μg(175 %)
Vitamin B₁₂6,9 μg(230 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium2.995 mg(75 %)
Calcium1.092 mg(109 %)
Magnesium406 mg(135 %)
Eisen13,3 mg(89 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink13,4 mg(168 %)
gesättigte Fettsäuren198,6 g
Harnsäure328 mg
Cholesterin1.485 mg
Zucker gesamt461 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
Butter für die Form
Mehl für die Form
Für den Teig
200 g
Mehl zum Bestauben
200 g
1 EL
150 g
4
100 g
300 g
2 TL
120 ml
Außerdem
125 ml
1 TL
Kaffee Instant
250 g
dunkle Schokolade
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlSchokoladeAmarenakirscheButterZuckerSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstauben.
2.
Die Kirschen über einem Sieb abtropfen lassen und mit Mehl bestauben.
3.
Die Butter mit dem Sirup und Zucker cremig rühren und die Eier nach und nach unterrühren. Die Amarettinis in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Mit dem Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Alles zu einem glatten Teig verrühren und zum Schluss die Kirschen untermischen.
4.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen 45-60 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
5.
Die Sahne mit dem Kaffee in einem Topf erhitzen. Die Schokolade grob hacken, in die Sahne geben und auflösen lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen, bis die Masse dickflüssig wird.
6.
Den Kuchen aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form stürzen und erkalten lassen. Mit der Schokoladencreme bestreichen und trocknen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.
 
In der Beschreibung steht: Eier nach und nach unterrühren. In der Zutatenliste findet sich kein Ei. Können Sie das bitte ergänzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo almist, danke für den Hinweis! Wir haben die fehlende Angabe ergänzt, sie wird in Kürze zu sehen sein. Viele Grüße von EAT SMARTER!