Seelenwärmer

Kürbis-Pancakes mit Zimt

4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Kürbis-Pancakes mit Zimt

Kürbis-Pancakes mit Zimt - Das perfekte Wochenendfrühstück im Herbst!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
501
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis im Teig sorgt nicht nur für die schöne Farbe, sondern bringt auch reichlich Betacarotin, einer Vorstufe von Vitamin A. Im Vollkornmehl sind neben Vitaminen und Mineralstoffen auch jede Menge Ballaststoffe enthalten, die für eine lange anhaltende Sättigung sorgen.

Wer etwas Zucker einsparen möchte, ersetzt den Ahornsirup durch eine Schale frische Beeren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien501 kcal(24 %)
Protein11 g(11 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E11,8 mg(98 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium716 mg(18 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure120 mg
Cholesterin109 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E12,3 mg(103 %)
Vitamin K12,1 μg(20 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure109 μg(36 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium847 mg(21 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure142 mg
Cholesterin109 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
350 g
100 g
1 TL
20 g
10 g
Ingwer (1 Stück)
1
1 Prise
½ TL
3 EL
4 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis schälen, putzen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Kürbiswürfel in reichlich kochendem Wasser in 15–20 Minuten garkochen. Anschließend abgießen und in eine Schüssel geben.

2.

Kürbis stampfen und mit Mehl, Backpulver und Zucker verrühren. Ingwer schälen, reiben und mit Ei, 1 Prise Salz und Zimt untermengen. Masse 30 Minuten quellen lassen.

3.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Masse löffelweise hineingeben und bei mittlerer Hitze in je ca. 3 Minuten pro Seite gold- gelb backen.

4.

Kürbis-Pancakes mit dem Ahornsirup beträufeln.

 
Diese Kürbispancakes gibt es bei uns mittlerweile regelmäßig zum Sonntagsbrunch. Sowohl Mann als auch 2 jährige Tochter sind total begeistert! Und ich auch.