Kürbis-Walnuss-Risotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbis-Walnuss-Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
742
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien742 kcal(35 %)
Protein22 g(22 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16 g(53 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E13,4 mg(112 %)
Vitamin K34,8 μg(58 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure255 μg(85 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C76 mg(80 %)
Kalium2.178 mg(54 %)
Calcium392 mg(39 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure331 mg
Cholesterin43 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 ½ kg Muskatkürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
3 EL Butter
220 g Risottoreis
80 ml trockener Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 Stück unbehandelte Zitronenschale
100 g Walnüsse
50 g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
40 g Gorgonzola für die Garnitur
Salbeiblatt für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Kürbis waschen, den Deckel abschneiden und aushöhlen. Die Kerne entsorgen und das Kürbisfruchtfleisch in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

Das Olivenöl und 1 EL Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten, dann das zerkleinerte Kürbisfleisch und den Risottoreis dazugeben und ebenfalls unter Rühren andünsten, bis der Reis glasig aussieht. Die Hälfte des Weins angießen und vollständig einkochen lassen.

3.

Den Vorgang mit dem restlichen Wein wiederholen, dann so viel Brühe angießen, dass der Reis und der Kürbis gerade bedeckt sind. Das Lorbeerblatt und die Zitronenschale zugeben. Die Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren fast ganz einkochen lassen, erneut etwas Brühe angießen, umrühren und einkochen lassen. So fortfahren, bis die Brühe aufgebraucht ist und der Reis fast fertig gegart ist (er soll noch einen leichten Biss haben; Dauer 20-25 Minuten).

4.

In der Zwischenzeit die Walnüsse grob zerkleinern. Nach Ende der Garzeit die Zitronenschale und das Lorbeerblatt entfernen, den Parmesan, die restliche Butter und die Walnüsse unter den Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren in den ausgehöhlten Kürbis füllen und mit dem Gorgonzola und Salbeiblättern garnieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite