Laktosefreies Kokoseis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Laktosefreies Kokoseis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
375
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien375 kcal(18 %)
Protein5 g(5 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium366 mg(9 %)
Calcium117 mg(12 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin38 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
MinusL haltbare Joghurt natur
250 ml
3 EL
50 g
1 EL
150 ml
MinusL Schlagsahne Becher
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtKokosmilchSchlagsahneKokosraspelLimettensaft
Produktempfehlung
Wer keine Eismaschine besitzt kann das Eis auch einfach in eine flache Metallschale füllen, glatt streichen, abdecken und mindestens 3 Stunden im Tiefkühler gefrieren lassen. Dabei ab und zu umrühren und ca. 30 Minuten vor dem Verzehr wieder herausnehmen. So kann das Eis wieder etwas antauen und lässt sich leichter portionieren.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Joghurt mit der Kokosmilch und den Raspeln glatt rühren. Den Puderzucker dazu sieben und mit dem Limettensaft unterrühren. Die Sahne cremig, aber noch nicht ganz steif schlagen und unterheben. Die Masse in die Eismaschine füllen und ca. 30 Minuten cremig gefrieren lassen.
2.
Nach Belieben zum Servieren Kugeln abstechen und in einem Stück Kokosnuss mit Kokosraspeln servieren.
Schlagwörter