Lamm-Rouladen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm-Rouladen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
394
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien394 kcal(19 %)
Protein39 g(40 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K41,2 μg(69 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin19,5 mg(163 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂7,9 μg(263 %)
Vitamin C126 mg(133 %)
Kalium924 mg(23 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure199 mg
Cholesterin130 mg
Zucker gesamt6 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
2 EL
100 g
600 g
Lamm- Roulade aus der Keule (4 Lamm- Rouladen)
Pfeffer aus der Mühle
120 ml
trockener Weißwein
1
300 g
griechischer Joghurt
1 Handvoll
grob gehackte Petersilie
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtWeißweinFetaOlivenölPetersilieZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen.
2.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und die Hälften mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Mit etwa 1 EL Öl bepinseln und unter dem Grill nach Sicht garen bis die Haut beginnt Blasen zu werfen. Aus dem Ofen nehmen und mit einem Küchentuch bedeckt abkühlen lassen. Anschließend die Haut abziehen und die Hälften in Streifen schneiden.
3.
Den Feta trocken tupfen und in Streifen schneiden.
4.
Die Lammscheiben abbrausen, trocken tupfen und nach Bedarf plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils das untere Scheiben-Drittel mit Paprika und Feta belegen. Die Seiten darüber schlagen und aufrollen. Die Rouladen mit Zahnstochern fixieren. Außen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne im restlichen Öl rundherum goldbraun anbraten. Mit dem Wein ablöschen und zugedeckt bei milder Hitze ca. 30 Minuten fertig garen. Zwischendurch ab und zu wenden.
5.
Für den Dip den Knoblauch schälen und zum Joghurt pressen. Die Hälfte der Petersilie zugeben, alles gut vermengen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. In 4 kleine Schälchen füllen.
6.
Die Rouladen auf Tellern anrichten (evtl. Zahnstocher entfernen), nach Belieben mit dem reduzierten Wein beträufeln und mit der übrigen Petersilie bestreuen. Den Joghurt-Dip dazu reichen.