Lammschulter mit Kräutern und Oliven aus dem Ofen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammschulter mit Kräutern und Oliven aus dem Ofen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
3
5
5
2
Milchlammschultern à ca. 500 g, mit Knochen
grobes Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
zerstoßener Kümmel
5 EL
80 g
250 ml
trockener Weißwein
300 ml
2
150 g
schwarze Oliven in Öl eingelegt
Fleur de sel zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammfondWeißweinOlivePinienkerneOlivenölZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die äußeren Häute der Knoblauchknolle entfernen, die Zehen aber nicht schälen.
3.
Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Lammschultern waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und zerstoßenem Kümmel einreiben. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Lammschultern darin von allen Seiten 5-6 Minuten anbraten. Die Zwiebel, Knoblauch, die Kräuter und die Pinienkerne zugeben, anrösten und mit dem Weißwein ablöschen. Mit dem Lammfond aufgießen, die Lorbeerblätter zugeben und bei geschlossenem Deckel im vorgeheizten Ofen 1 Stunde schmoren lassen. Zwischendurch einmal wenden.
4.
Nach einer Stunde den Deckel des Bräter öffnen, die Oliven zugeben, die Lammschultern wieder wenden und nochmals ca. 30 Minuten knusprig braten. Das Fleisch ist gar, wenn es sich leicht vom Knochen löst und der austretende Fleischsaft klar ist.
5.
Vor dem Servieren das Fleisch 10 Minuten ruhen lassen. Das Fleisch vom Knochen schneiden, auf Tellern mit dem Bratensaft, den Oliven und Pinienkernen anrichten und mit Fleur de Sel bestreuen und mit Pfeffer aus der Mühle übermahlen.