Marokkanische Briouates mit Fleisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marokkanische Briouates mit Fleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
77
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien77 kcal(4 %)
Protein5 g(5 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K4 μg(7 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium83 mg(2 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin61 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
15
Zutaten
1 Zwiebel
3 Stiele Koriander
Olivenöl
250 g Lammhackfleisch
1 Prise gemahlener Zimt
1 Prise gemahlener Cumin
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Eier
5 Blätter Brickteig
1 Eigelb
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammhackfleischKorianderZwiebelOlivenölZimtCumin

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
2.
In einer heißen Pfanne mit Öl die Zwiebel glasig schwitzen und das Hackfleisch zugeben. Unter Rühren krümelig braten, die Gewürze und den Koriander untermischen und abschmecken. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen und die Eier untermischen.
3.
Die Teigblätter der Länge nach in ca. 7 cm breite Streifen schneiden und ca. 3 cm unter den oberen Rand eines Teigstreifens etwas von der Fleischmasse setzen. Den Teig zu einem Dreieck darüber klappen. Zur gegenüberliegenden Seite klappen und weiter einschlagen, bis der Teig aufgebraucht und Dreiecke enstanden sind. Die Ränder mit Eigelbe bestreichen und fest andrücken. In einer heißen Pfanne mit ca. 6 EL Öl die Teigdreiecke von beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und servieren.