0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nusskuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
1090
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.090 kcal(52 %)
Protein18,63 g(19 %)
Fett67,7 g(58 %)
Kohlenhydrate103,75 g(69 %)
zugesetzter Zucker41,97 g(168 %)
Ballaststoffe2,82 g(9 %)
Vitamin A401,11 mg(50.139 %)
Vitamin D0,92 μg(5 %)
Vitamin E3,32 mg(28 %)
Vitamin B₁0,19 mg(19 %)
Vitamin B₂0,35 mg(32 %)
Niacin2,01 mg(17 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure19,46 μg(6 %)
Pantothensäure0,08 mg(1 %)
Biotin0,69 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,66 μg(22 %)
Vitamin C0,5 mg(1 %)
Kalium236,21 mg(6 %)
Calcium102,39 mg(10 %)
Magnesium9,93 mg(3 %)
Eisen3,45 mg(23 %)
Jod32,19 μg(16 %)
Zink0,25 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren26,6 g
Cholesterin182,07 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterWalnussZuckerMarzipanSchlagsahneZitronensaft

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
80 g
1 Prise
1
180 g
Für die Füllung
1
50 g
150 g
gemahlene Walnüsse
½ TL
50 g
fein geriebenes Marzipan
20 ml
Zum Bestreichen und Verzieren
1
2 EL
40 g
1 Spritzer
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hinein schlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Fischhaltefolie gewickelt, für ca. 30 Minuten, in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 140°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Für die Füllung das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Puderzucker einrieseln lassen und weiter schlagen. Die Walnüsse mit dem Zimt und dem Marzipan mischen und mit dem Rum nach und nach unter den Eischnee heben.
4.
Den Teig halbieren und auf bemehlter Arbeitsfläche zu 2 dünnen, ovalen Fladen (ca. 0,5 cm dick) ausrollen. Einen Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Darauf die Nussmasse geben, gleichmäßig verteilen und ca. 5 cm Rand frei lassen. Den zweiten Fladen vorsichtig darüber legen, die Ränder übereinander schlagen und andrücken. Das Ei trennen und das Eigelb mit der Sahne verquirlen. Die Oberfläche des Kuchens damit dünn damit bepinseln und mehrmals mit einem Holzstäbchen einstechen. Im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen.
5.
Das Eiweiß mit dem Puderzucker und Zitronensaft zu steifem Eischnee schlagen. In eine kleine Spritztüte füllen. Den Kuchen etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit auf dem Ofen nehmen und mit der Baisermasse in Mustern verzieren. Anschließend fertig backen und auskühlen lassen.