Panna cotta zum Valentinstag

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panna cotta zum Valentinstag
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
789
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien789 kcal(38 %)
Protein8 g(8 %)
Fett64 g(55 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K9,7 μg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium352 mg(9 %)
Calcium149 mg(15 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren38,3 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin241 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml Schlagsahne
½ TL Zimt
40 g Zucker
1 Vanilleschote
6 Blätter weiße Gelatine
1 Platte Blätterteig (TK)
1 Eigelb
300 g Himbeeren
2 EL Puderzucker
1 EL Sherry
Puderzucker zum Bestauben
Minze zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneHimbeereBlätterteigZuckerGelatineSherry

Zubereitungsschritte

1.
Die Sahne, Zimtpulver und Zucker zum Kochen bringen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark in die Sahne kratzen und mit der Schote ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote aus der Sahne nehmen, Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der Sahne auflösen. Die Masse in Herzförmchen füllen, abkühlen lassen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Den Blätterteig auftauen lassen, etwas ausrollen und vier Pfeile ausschneiden. Auf ein kalt abgespültes Backblech legen, mit Eigelb bepinseln und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
4.
Die Beeren waschen, verlesen, (einige zum Garnieren zurückhalten) mit Puderzucker und Sherry mischen, aufkochen und einige Minuten köcheln lassen, dann durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
5.
Je einen Saucenspiegel von dem Beerenpüree auf 4 Dessertteller geben, Panna-Cotta-Herzen stürzen, auf der Fruchtsauce anrichten und mit je einem Pfeil garnieren.
6.
Mit einer Herzschablone kleine Fruchtsaucenherzen auf die Panna cotta auftragen.
7.
Mit Minze und einigen Beeren garnieren und mit Puderzucker bestaubt servieren.