Paprika mit Quinoa gefüllt

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Paprika mit Quinoa gefüllt

Paprika mit Quinoa gefüllt - Buntes Gemüse mit körniger Füllung.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
458
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien458 kcal(22 %)
Protein11 g(11 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C240 mg(253 %)
Kalium805 mg(20 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium155 mg(52 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin35 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Quinoa
500 ml Gemüsebrühe
4 Paprikaschoten (rot oder gelb)
2 Stiele Koriander
2 TL Olivenöl
1 Zwiebel
150 ml trockener Weißwein
80 g Joghurtbutter
Kurkuma
Currypulver

Zubereitungsschritte

1.

Quinoa unter warmem Wasser abspülen, bis es klar bleibt.

2.

Brühe zum Kochen bringen. Quinoa einrühren und zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 15 Minuten garköcheln.

3.

Inzwischen Paprikaschoten waschen, Deckel abschneiden, Kerne und weiße Innenhäute entfernen. Koriander waschen, trockenschütteln, hacken. Eine Auflaufform mit 1 TL Öl auspinseln. Zwiebel schälen, fein hacken.

4.

Quinoa vom Herd nehmen, falls nötig abgießen, auskühlen lassen.

5.

Restliches Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten, mit Quinoa und Koriander mischen, in die Paprikaschoten füllen und Deckel aufsetzen. Paprikaschoten in die Auflaufform setzen, Wein zugießen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 20–25 Minuten garen.

6.

Joghurtbutter in einem Topf zerlassen und mit Kurkuma und Currypulver mischen. Paprikaschoten auf 4 Tellern anrichten und mit der Butter beträufeln.

Bild des Benutzers Ingrid Bork
War super lecker, ich hab noch ein bisschen weissen Kaese drunter gemischt.
 
Es ist mir noch immer nicht klar, warum man die Verwendung von Quinoa so extrem hochpushed! Diese Getreideform wird fast zu 100% aus Chile importiert und legt so einen Weg von tausenden von Seemeilen in den größten, der Menschheit bekannten Drechschleudern, den Hochsee-Schiffen zurück. Vollkommen unnötigerweise wie Lebensmittelchemiker bestätigen, denn Quinoa enthält fast nichts, was nicht auch in heimischem Weizen vorhanden ist. Warum vergrößert man bestehende Umweltschäden - nur um ein Getreide mit abweichendem Namen auf dem Tisch zu haben. Derartiges nennt man Ignoranz in Reinform!
 
Das kann man auf jeden Fall so sehen, aber hier geht es doch eher um Kommentare zum Rezept und nicht um soziopolitische Erwägungen zu einzelnen Zutaten... ;)
Bild des Benutzers Tanja93
Sehr leicht zu kochen und super lecker. Ich habe noch 1 Stück Pitenbrust klein geschnitten, gebraten und zu der Fülling hinzugefügt.