Paprikasoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Paprikasoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
197
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien197 kcal(9 %)
Protein5 g(5 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin K33,8 μg(56 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure166 μg(55 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C270 mg(284 %)
Kalium839 mg(21 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Fleischtomaten
4 rote Paprikaschoten
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
2 EL Olivenöl
½ TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Tomatenmark
300 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
1 Lorbeerblatt
Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und kurz in Salzwasser blanchieren. Abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, die Kerne und weißen Innenhäute entfernen und grob würfeln. Die Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, halbieren, nach Belieben die Kerne entfernen und Streifen schneiden.

2.

Zusammen mit Paprika, Schalotten und Knoblauch in heißem Öl unter Rühren etwa 2 Minuten anschwitzen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark und das Lorbeerblatt kurz mitschwitzen, dann die Tomaten untermengen. Die Brühe und Sahne (bis auf 1 EL zum Garnieren) angießen und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren etwa 30 Minuten leise köcheln lassen.

3.

Falls nötig noch ein wenig Brühe zufügen. Zum Schluss fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Nochmal kurz erhitzen und nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen oder noch etwas Brühe zufügen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit der restlichen Sahne garniert servieren.