EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pastasauce mit roten Zwiebeln

und Pancetta
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pastasauce mit roten Zwiebeln

Pastasauce mit roten Zwiebeln - Kulinarisch und optisch interessante Krönung für die heiß geliebte Pasta

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
405
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ätherische Öle und bioaktive Substanzen wie zum Beispiel Sulfide geben den Zwiebeln nicht nur ihren Geschmack: Sie stärken das Immunsystem und wirken vorbeugend gegen Bakterien und Pilze.

Die pikante Pastasauce tut besonders gut, wenn man erkältet ist, denn Zwiebeln wirken unter anderem schleim- und hustenlösend. Noch herzhafter gelingt die Sauce mit braunen Zwiebeln, besonders fein mit Schalotten und ganz mild mit weißen Zwiebeln.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien405 kcal(19 %)
Protein13 g(13 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium261 mg(7 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin9 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium338 mg(8 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin7 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
3
30 g
Pancetta (1 Stück)
1 Stiel
½
getrocknete Chilischote
1 TL
2 EL
100 ml
Brühe (Fleischbrühe)
Gut dazu:
175 g
Nudeln (z. B. Tagliatelle/Bandnudeln)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
NudelHonigOreganorote ZwiebelChilischoteSalz
Produktempfehlung

Während die Sauce kocht, kann man gut die Pasta dazu kochen – rechnen Sie etwa 175 g für 2 Portionen.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Küchenpapier, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.
Pastasauce mit roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 1
Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Pancetta klein würfeln.
2.
Pastasauce mit roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 2
Oregano waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Chilischote mit den Fingern fein zerbröseln.
3.
Pastasauce mit roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 3
Pancetta in einer großen beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten knusprig ausbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.
Pastasauce mit roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 4
Zwiebeln und Oregano ins verbliebene Bratfett geben und bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten dünsten.
5.
Pastasauce mit roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 5
Honig über die Zwiebeln träufeln, kurz karamellisieren lassen und dann den Essig unterrühren.
6.
Pastasauce mit roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 6
Chilibrösel und Brühe zu den Zwiebeln geben. Alles ohne Deckel bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten kochen lassen. Pancetta untermischen, leicht salzen und servieren.
 
Gehören die Nudeln mit zu der Kalorienangabe? EAT SMARTER sagt: Ja, die Nährwerte der Nudeln sind mit berechnet.